Mit den Lions im Jumphouse

Springen und Spielen

Tilo Helmschmied wünschte den Kindern vor ihrer Abfahrt nach Hamburg viel Spaß beim Ferienprogramm.
 ©

Scheeßel (r/acb). Seit vielen Jahren beteiligen sich die Lions mit Aktionen am Scheeßeler Kinderferienprogramm. Auch in diesem Jahr war der Serviceclub wieder dabei und ermöglichte den Kindern eine Reise ins Jumphouse nach Hamburg. Auf mehr als 8.000 Quadratmetern konnten die Kinder dort in 17 unterschiedlichen Bereichen springen, spielen und herumtollen.

Tilo Helmschmied, neuer Präsident der Scheeßeler Lions, verabschiedete die Kinder in Richtung Hansestadt. „Für Kinder und Jugendliche tun wir sehr gerne etwas“, erklärte Helmschmied, weswegen sich die Lions jedes Jahr mit vielfältigen Aktionen in den Scheeßeler Schulen engagieren würden.

„Die Tour in das Spielezentrum ist sicherlich einer der Höhepunkte des diesjährigen Scheeßeler Kinderferienprogramms, das von der Gemeinde Scheeßel organisiert wird“, sind sich die Lions sicher.

Autor

Ann-Christin Beims Ann-Christin Beims
 04261 / 72 -431
 ann-christin.beims@rotenburger-rundschau.de

14.12.2018

Weihnachtskonzert Fintel

12.12.2018

Weihnachtsmarkt in Otterstedt

11.12.2018

Vollbrand in Werkstattkomplex

11.12.2018

Weihnachtsmarkt Visselhövede