Holzbau Kröger feierte 150-jähriges Firmenjubiläum

In fünfter Generation

Kreishandwerksmeister Friedrich Lefers (links) und Obermeister Horst Fricke (rechts) überreichten eine Urkunde an Seniorchef Friedrich Kröger (Zweiter von links) und Geschäftsführer Volker Kröger Foto. Ricci
 ©Rotenburger Rundschau

(ari). Großer Bahnhof im Unternehmen Kröger Holzbau in Westervesede. 175 geladene Gäste ließen sich Butterkuchen, Grillspezialitäten und Bier vom Fass schmecken, lauschten dabei zunächst den Grußworten lokaler Honoratioren und anschließend der stimmungsvollen Blasmusik der Seppeldeppen aus Hellwege. Am Abend folgte eine große Party mit Livemusik der Return-Band.

Anlass der Feier war ein Jubiläum, das nur sehr wenige Firmen erleben: Seit 150 Jahren schon bietet Kröger Holzbau im Dorf seine Dienstleistungen an. „Eigentlich sogar noch länger“, sagt Volker Kröger, der die Leitung des Familienbetriebs 2003 von seinem Vater, dem heutigen Seniorchef Friedrich Kröger, in fünfter Generation übernahm. Sicher zurückverfolgen lässt sich die Firmenhistorie jedoch nicht weiter als bis ins Jahr 1863, als laut erhaltener Urkunde ein gewisser Hans Kröger, Ur-Ur-Großvater des heutigen Geschäftsführers, auf dem Nachbargrundstück des aktuellen Standorts bereits seine Wekstatt hatte. Kröger Holzbau sei damit die älteste Zimmerrei im gesamten Altkreis Rotenburg, wie Gastrednerin Renate Bassen als Vertreterin der Kreisverwaltung betonte. Sie richtete ebenso ihre Glückwünsche aus wie Gemeindebürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele, Ortsbürgermeister Ralf Jürges und Udo Peters als Vertreter der Vereine. Kreishandwerksmeister Friedrich Lefers und der Obermeister der Zimmereiinnung, Horst Fricke, überreichten eine Ehrenurkunde. Das Unternehmen beschäftigt neun Gesellen und einen Lehrling. Ausgeführt werden alle Arbeiten, die mit Zimmerei, Holzbau und Dacheindeckung zu tun haben. Viele interessante Projekte habe er mit seinem Team bereits umsetzen können, sagt Volker Kröger. „Dafür möchte ich mich bei unseren Kunden bedanken.“ Ohne deren Aufträge wäre die Firma schließlich längst verschwunden.

14.12.2018

Weihnachtskonzert Fintel

12.12.2018

Weihnachtsmarkt in Otterstedt

11.12.2018

Vollbrand in Werkstattkomplex

11.12.2018

Weihnachtsmarkt Visselhövede