Holger Bender neuer Erntemeister in Wittkopsbostel

Erster Versuch, erster Titel

Feierlicher Moment: Holger Bender und Ursula Lüdemann erhalten ihre Erntemeisterinsignien verliehen Foto: Plage
 ©Rotenburger Rundschau

(age). Der neue Erntemeister in Wittkopsbostel heißt Holger Bender. Der 49-Jährige ist seit 33 Jahren Mitglied im Schützenverein, hat in diesem Jahr erstmals um den Titel des Erntemeisters mitgekämpft und traf sogleich ins Schwarze. Der kaufmännische Angestellte ist im Festausschuss des Vereins aktiv und auch Mitglied im Musikzug. Bender löst Bernhard Kreft ab. "Es war ein ganz tolles Jahr. Es ist viel zu schnell vorbeigegangen“, bekannte der scheidende Erntemonarch.

Zur neuen Erntemeisterin wurde Ursula Lüdemann proklamiert. Die 54-jährige milchwirtschaftliche Laborantin holte sich vor zehn Jahren schon einmal den Titel. Seit 28 Jahren ist sie Mitglied im Verein und vor 23 Jahren wurde sie auch schon einmal Schützenkönigin. Ehrenamtlich ist Lüdemann seit 18 Jahren als Damenleiterin tätig. Eine neue Erfahrung machte Ingo Bellmann während des Erntefestes. Der stellvertretende Kommandeur kommandierte zum ersten Mal die Grünröcke. "Es hat riesig Spaß gemacht, auch wenn noch nicht alles 100-prozentig geklappt hat“, meinte er nach der Proklamation. Den Erntemeister-Pokal holte sich Thomas Kok, der Kanada-Pokal ging an Jennifer Behrens. Bei den Schülern holte sich Laura Timm den Pott. Beim Medaillenschießen siegte Jennifer Behrens vor Thomas Kok und Jürgen Witt. Bei der Jugend gingen die Medaillen an Joana Lüdemann und Marika Lüdemann. Die Medaillen in der Schülerklasse gingen an Miles Kok und Torben Willenbrock. Über Geldpreise konnten sich Patrick Handtke, Jürgen Witt und Hannelore Heitmann freuen. Die Feierlichkeiten begannen bereits eine Woche vor dem Hauptfesttag mit dem Binden der Erntekrone. Schießwettbewerbe und das Schmücken der Paradewagen folgten. Elf Erntewagen nahmen schließlich am Umzug durch den geschmückten Ort teil. Für die richtige Marschmusik sorgte der Fanfarenzug Sittensen. Nach dem Einbringen der Erntekrone auf dem Saal des Dorfgemeinschaftshauses übernahmen fünfzehn Kinder das Zepter: Unter der Leitung von Rosi Meyer und Michaela Henning führten sie ein Erntegedicht auf. Ein Platzkonzert des Fanfarenzuges Sittensen und des vereinseigenen Musikzug folgten. Spaß hatten die kleinen Gäste auch beim Kindertanz und der Kinderbelustigung. Geleitet wurde dieser Programmpunkt von Marsha Jocham. Die Proklamationen der neuen Würdenträger übernahm Vorsitzender Jürgen Witt.

23.08.2019

Hemslingen Open Air

20.08.2019

Sommerfest in Oyten

20.08.2019

Boxenstopp

16.08.2019

Kreisschützenfest Wittorf II