Black Gospel Angels gastieren am 8. Februar in Scheeßel

Die Engel singen hören

Wollen die Scheeßeler Sankt-Lukas-Kirche zum Klingen bringen: die Black Gospel Angels. Archivfoto: Ann-Christin Beims
 ©

Scheeßel. Wenn sich Anfang Februar die Sankt-Lukas-Kirche in Scheeßel wieder füllt, so ist dies das Verdienst der Black Gospel Angels, die im Rahmen ihrer „Angels watching over me“-Tour im Beekeort gastieren. Der Gospelchor, den die Sängerin Rose Watson 2015 ins Leben rief, möchte an seine erfolgreiche Tour aus dem Jahr 2018 anknüpfen und sich als eine der „bestverkauften Shows in Europa etablieren“, wie der Chor auf der eigenen Homepage verkündet.

Watson, die das Ensemble selbst aus der Taufe hob, gehört in den USA zu den bekanntesten Größen dieses Genres. Vor der Gründung der Black Gospel Angels stand sie außerdem bereits weltweit in Musicals auf der Bühne, darunter unter anderem in „Ray“ an der Seite von Ron Williams. Als Watson im Gründungsjahr des Chores ihr insgesamt 30. Jahr auf der Bühne feierte, bekam sie Glückwünsche von ganz oben: Barrack und Michelle Obama gratulierten persönlich.

Als congeniale Partnerin steht ihr mit Queen Yahna eine ebenfalls nicht nur im Bereich des Gospel erfolgreiche Sängerin zur Seite. Die Tochter eines Bischofs aus Philadelphia hatte unter anderem Auftritte im Broadway und in verschieden Berliner Theatern und Opern. Neben diesen beiden stimmgewaltigen Anführerinnen brillieren bei den Black Gospel Angels der Tenor James Lewis, die Sopranistin Jontael Anderson, der Bariton Maris Hicks sowie die Altstimmen von Kim Cruise und Davon Fleming. Unterstützt werden die Sänger von JJ Lassiter am Schlagzeug, der für die treibenden Rhytmen der Musik verantwortlich zeichnet. Allen Mitgliedern des Chores ist die Liebe zur Gospelmusik eigen, viele können zudem auch auf eine familiäre Tradition in diesem Genre zurückblicken. Diese tiefe Verbundenheit mit einer stimmungsvollen afroamerikansichen Gesangstradition könnten die Zuschauer bei den kommenden Auftritten in Deutschland spüren und miterleben, heißt es in der Ankündigung des Veranstalters. Von leise und bedächtig, bis zu stimmgewaltigen, fast orchestralen Liedern reicht die Bandbreite der Stücke. Das Publikum kann sich auf einen Abend voller intensiver musikalischer Erlebnisse gefasst machen. Das Konzert der Black Gospel Angels in der Sankt-Lukas-Kirche in Scheeßel beginnt am Samstag, 8. Februar, um 20 Uhr. Der Vorverkauf für diese Veranstaltung hat bereits begonnen. Karten gibt es unter Anderem im Pressehaus.

24.04.2020

Frühlingsbilder

08.03.2020

Sportabzeichen Übergabe Sottrum

24.02.2020

Bassen Helau

21.02.2020

BIT in Oyten