17 Mannschaften beim Gemeinde- und Gewerbepokal

Abbendorf-Hetzwege und Wittkopsbostel holen Pott

Die Sieger des Gemeinde- und Gewerbepokals in Wittkopsbostel
 ©Klaus-Dieter Plage

Wittkopsbostel (age). Für 40 Schützen ging es in Wittkopsbostel jüngst um Geldpreise und den Wanderpokal der Einheitsgemeinde sowie des Scheeßeler Gewerbe- und Verkehrsvereins. Dabei maßen sich 17 Mannschaften aus neun Vereinen der Einheitsgemeinde Scheeßel. „Mit der Beteiligung sind wir sehr zufrieden“, meint Jürgen Witt, Vorsitzender des Schützenvereins Wittkopsbostel.

1981 wurde der Gewerbewanderpokal vom Scheeßeler Gewerbe- und Verkehrsverein erstmals gestiftet und seitdem jährlich ausgeschossen. 1988 kam der Gemeinde-Wanderpokal hinzu. Jedes Jahr trägt ein anderer Schützenverein aus der Einheitsgemeinde den Wettbewerb aus. Wird der Pokalwettbewerb dreimal in Folge oder fünfmal insgesamt von einem Verein gewonnen, so geht der Pott in dessen Besitz über. Den Gemeindepokal gewann der Schützenverein Abbendorf-Hetzwege. Zweiter wurde Bartelsdorf vor Westervesede. Insgesamt nahmen neun Mannschaften an dem Wettbewerb teil. Den Gewerbepokale holte sich die Mannschaft aus Wittkopsbostel. Westervesede landete auf dem zweiten Platz vor Abbendorf-Hetzwege. Beim Geldpreisschießen siegte Markus Küppers (Scheeßel) vor Heike Klein (Jeersdorf) und Dieter Henning (Abbendorf-Hetzwege). Vierter wurde Marika Lüdemann (Wittkopsbostel) und fünfter Carsten Schülermann (Westeresch). 2017 ist der Pokalwettbewerb in Wohlsdorf.

23.08.2019

Hemslingen Open Air

20.08.2019

Sommerfest in Oyten

20.08.2019

Boxenstopp

16.08.2019

Kreisschützenfest Wittorf II