„Win-win-Situation“ für Rotenburg

Bürger räumen auf

Müll am Wegesrand: Das muss nicht sein. Die Stadtverwaltung belohnt alle, die aufräumen wollen.
 ©Judith Tausendfreund

Rotenburg (jt). Wie in den Jahren zuvor hat die Stadtverwaltung jetzt den Aufruf gestartet, gemeinsam für eine gute Aufenthaltsqualität in Rotenburg zu sorgen. „Wir haben vor sechs Wochen mit der Aktion ,Rotenburg räumt auf‘ begonnen“, so Bürgermeister Andreas Weber.

Aktuell hätten sich schon 210 Personen beteiligt, weitere 60 würden noch sammeln. Auch die Ortschaften würden sich beteiligen und wären aktiv dabei. „Glücklicherweise beteiligen sich viele Bürger langfristig, die ganze Idee hat eine nachhaltige Wirkung“, so das zufriedene Statement von Weber. Generell gebe es viele positiven Rückmeldungen, auch viele Kinder würden fleißig mitmachen. Belohnt werden die eifrigen Sammler mit dem „Rotenburger Zehner“, der einen Gegenwert von zehn Euro hat und in vielen Geschäften eingelöst werden kann. „In früheren Zeiten haben wir Kaffee und Kuchen besorgt, doch zu Corona-Zeiten geht dies natürlich nicht“, so Weber. Man wolle sich daher auf diesem Weg bei den Bürger für ihr Engagement bedanken. Insgesamt kommen für die Stadtkasse so an die 3.000 Euro zusammen, die Verwaltung investiert diese Kosten. „Die ganze Sache ist uns wichtig, es stärkt das Wir-Gefühl und verbessert die Akzeptanz“, betont der Bürgermeister. Die Verwaltung profitiere, aber der Bürger eben auch: „Das ist eine Win-win-Situation“, so Weber. Das Ziel sei es, in einer sauberen Stadt zu leben. „Die Menschen, die hier wohnen, nehmen Verantwortung wahr und das ist auch gut so – das Ansehen der Stadt wird so immer besser“, führt Weber weiter aus. Am Lohmarkt habe man zudem nun die Container etwas anders aufgestellt. Denn man habe festgestellt, dass dort bisher viel Müll abgeladen werde, wahrscheinlich weil der Platz vorher so schlecht einsehbar war. Das soll sich nun ändern, damit der Müll offiziell entsorgt wird.

28.02.2021

Landpark Lauenbrück

12.02.2021

Winterlandschaft in Rotenburg

22.12.2020

Weihnachtsbilder

29.10.2020

Herbstfotos der Leser