Temperaturwette für Heiligabend

Mistböcke suchen Wetterfrosch

Viele Rotenburger wünschen sich Schneefall an Heiligabend, doch dafür muss es kalt sein.
 ©Rotenburger Rundschau

Rotenburg (r/db). Der Terminkalender des Stammtischs der Mistböcke und -bienen aus Rotenburg war zu Beginn des Jahres prall gefüllt – doch Corona-bedingt musste fast alles abgesagt werden.

Club-Chef Heinz Gehnke hat sich zum Jahresende eine neue Aktion ausgedacht, die auch ohne Publikum stattfinden kann und an der sich trotzdem viele Menschen beteiligen können.

Er hat bei der Planung in Richtung Eiswette nach Bremen und zur Wasserstandswette nach Horstedt geschielt und stellte fest, dass es in der Region noch keine Temperaturwette gibt. Er ruft nun alle Bürger aus Rotenburg und Umgebung dazu auf, zu tippen, welche Temperatur er am 24. Dezember um 12 Uhr auf dem Pferdemarkt misst. Noch bis zum 12. Dezember können sich Interessierte daran beteiligen.

Für jeden Tipp bitten die Mistböcke um eine Spende in Höhe von zwei Euro. Wer die Temperatur auf eine Stelle hinter dem Komma genau (also beispielsweise -3,4 Grad) tippt, kann einen von vielen wertvollen Sachpreisen gewinnen. Tippscheine gibt es an der Info im Warenhaus Famila und im Kinderhaus am Wasser. Dort können dann die Scheine auch wieder abgegeben werden. Gehnke übernimmt die Messung an Heiligabend.

Autor

Dennis Bartz Dennis Bartz
 04261 / 72 -430
 dennis.bartz@rotenburger-rundschau.de

29.10.2020

Herbstfotos der Leser

16.10.2020

Kinder und Kartoffeln

17.09.2020

Sponsorenlauf Ahausen

26.08.2020

Kinder machen Theater