Spendenaktion „Engel für Kinder“ des Simbav unterstützt hilfsbedürftige Familien - Von Dennis Bart

Für Pfützenspringer und Laubwerfer

Antje Jäger mit Lars (von links), Anne Wesseloh und Nicole Michael hoffen auf viele Spender.
 ©Dennis Bartz

Rotenburg. In den Herbst- und Wintermonaten ist die Not in vielen armen Familien besonders groß. Es fehlt vor allem an Kleidung. „Denn wegen des Schmuddelwetters muss das Outfit häufiger als sonst gewechselt werden“, erklärt Antje Jäger, Vorsitzende des Familienforums Simbav. Kinder hätten außerdem jetzt besonderen Spaß daran, in Pfützen zu springen, mit Laub zu werfen und Matschburgen zu bauen. Ohne die passende Ausstattung mit Gummistiefeln, Matschhose und Regenjacke sei die nächste Erkältung so gut wie garaniert, so Jäger.

Doch in vielen Kleiderschränken sehe es mau aus: „Kinder wachsen so schnell. Eltern fehlt oft das Geld für eine Zweit- oder sogar Drittausstattung – besonders, wenn sie mehrere Kinder haben.“ Und auch für Weihnachtsgeschenke fehle oft das nötige Geld. „Aber Heiligabend ohne Geschenke – das ist vor allem für Kinder sehr traurig“, so Jäger.

Das Simbav hat deswegen vor sechs Jahren das Projekt „Engel für Kinder“ ins Leben gerufen, das Jahr für Jahr sehr gut angenommen wird. Es startet nun mit einem klaren Ziel: „Letztes Jahr konnten wir 90 Engel-Gutscheine verteilen – dieses Jahr sollen es natürlich noch mehr werden“, so Jäger.

Sie und die weiteren Mitarbeiter des Projekts wollen so vielen Kindern armer Familien wie möglich einen Gutschein über je 20Euro zukommen lassen. Einzulösen sind diese im Düt & Dat Treffpunkt des Simbav in der Kirchstraße 10.

So funktioniert die „Engel für Kinder“-Aktion: Interessierte spenden einen Betrag ihrer Wahl – entweder in bar oder per Überweisung auf das Konto (Commerzbank Rotenburg, IBAN DE 62 2904 0090 0684 076 0300, Stichwort: Engel für Kinder). „Jede Spende ist willkommen – schon fünf Euro helfen weiter“, so Jäger. Wichtig: Der Überweisungsträger diene als Spendenbescheinigung, erst ab 150 Euro werde eine gesonderte Bescheinigung ausgestellt. Für je 20 Euro, die eingehen, füllt das Team vom Simbav einen Engels-Gutschein aus und verteilt diesen an bedürftige Kinder. Der Gutschein kann gegen Kinderkleidung bis Größe 164, Spielzeug, Kinderbücher und vieles mehr eingelöst werden.

Das Team vom Simbav achte genau darauf, dass nur berechtigte Kinder die Gutscheine erhalten und führe genau Buch darüber, verspricht Jäger: „Die Gutscheine erhalten ausschließlich Kinder, deren Eltern über das Jobcenter Unterstützung erhalten, Kinder aus besonderen familiären Situationen, die uns bekannt sind und asylsuchende Kinder.“

29.10.2020

Herbstfotos der Leser

16.10.2020

Kinder und Kartoffeln

17.09.2020

Sponsorenlauf Ahausen

26.08.2020

Kinder machen Theater