Rotenburger Konzerte starten nach der Sommerpause

Trio und Ib

Das Amatis Piano Trio spielt am Donnerstag, 19. Juni, um 19.30 Uhr im Lucia-Schäfer-Saal in Rotenburg.
 ©Rotenburger Rundschau

Rotenburg (r/db). Nach langer Sommerpause starten die Rotenburger Konzerte am Donnerstag, 19. Juni, 19.30 Uhr mit dem Amatis-Piano-Trio und Ib Hausmann in die neue Saison. „Rotenburg kann sich darauf freuen, was die Schatzkiste klassischer Musik dieses Jahr zu bieten hat – von der musikalischen Überraschung bis hin zum ,Immer-wieder-gern-Gehört’ aus dem Osten und Westen, aus Europa und gewürzt mit argentinischem Feuer“, teilt der musikalische Leiter Niels Kruse mit.

Er lädt Liebhaber guter Musik dazu ein, sechs Konzertabende zu genießen, die „musikalische Höhepunkte im Rotenburger Kulturleben darstellen und darüber hinaus zum musikalischen Gespräch einladen“. Zur Saisoneröffnung hat Kruse das Amatis-Piano-Trio mit Lea Hausmann (Violine), Samuel Shepherd (Violoncello) und Mengjie Han (Klavier) engagiert.

In der Musikwelt werden die drei „Rising Stars“ (Echo) und „New generation artists“ (BBC-Radio) genannt, wodurch nach Meinung von Kruse klar werde: „Dort gibt es frische, hoch konzentrierte, aufwühlende und dabei noch sehr bewegende Musik zu hören.“

Beethoven-Klänge kommen demnach mit lebendigen Variationen im „Gassenhauer-Trio“ ebenso zu Gehör wie die argentinische Sommer-Hitze aus Piazzollas „Jahreszeiten“.

Daneben aber auch ein jugendlich musikalischer „Liebesbrief“ von Schostakowitsch, der wohl jedes Herz anrühre, so Kruse. „Ib Hausmann kann auf seinem Instrument klagen und jubeln, kann schreien und weinen – für ihn mag es wohl kein Lebensgefühl geben, das er auf seinem Instrument nicht zum Leben erweckt“, berichtet der musikalische Leiter. Hausmann zähle zu den führenden europäischen Klarinettisten und werde im Deutschlandfunk als „Meistersinger“ betitelt.

„Hausmann erweitert bei diesem Eröffnungskonzert das Spektrum des Amatis-Piano-Trio um die so wesentliche emotionale Stimme, die unter anderem mit den Preludes von George Gershwin zu erleben sein wird“, so Kruse.

• Karten für das Konzert am Donnerstag, 19. September, um 19.30 Uhr im Lucia-Schäfer-Saal gibt es unter Telefon 04261/851199 und ab 18.30 Uhr an der Abendkasse.

Autor

Dennis Bartz Dennis Bartz
 04261 / 72 -430
 dennis.bartz@rotenburger-rundschau.de

18.10.2019

Kraniche im Tister Bauernmoor

18.10.2019

Erntefest Westerholz

15.10.2019

Erntefest Vahlde

15.10.2019

Erntefest Westeresch