Rat stimmt über Nachfolgerin ab

Ina Hellwig im Jugendausschuss

Ina Hellwig
 ©Judith Tausendfreund

Rotenburg (jt). Als Nachfolgerin von Dagmar Weber (SPD), die inzwischen nicht mehr als Rektorin der Elise-Averdieck-Schulen tätig ist und demzufolge auch nicht mehr hinzugewähltes Mitglied im Jugendausschuss sein möchte, hat der Rat der Stadt Rotenburg in seiner Sitzung am Donnerstagabend Ina Hellwig ernannt.

Die Mutter zweier Kinder ist von Beruf Diplom-Sozialarbeiterin und leitet die Vereinsarbeit des Simbav. Daneben ist sie im Verein zuständig für die Koordination im Bereich des Kompetenzzentrums „Frühe Hilfen“ sowie das Beratungsangebot für Eltern.

Der Jugendausschuss besteht aus zwei Vorsitzenden und zwölf Mitgliedern. Die nächste Sitzung des Gremiums findet am Mittwoch, 18. November, um 18.30 Uhr im Rathaus statt. Benannt wurde Hellwig vom SPD-Vorsitzenden Gilberto Gori, der Vorschlag wurde einstimmig vom Rat angenommen.

17.09.2020

Sponsorenlauf Ahausen

26.08.2020

Kinder machen Theater

13.07.2020

In Krieg und Frieden

03.07.2020

Kettensäge und Kreativität