Rat: 80.000 Euro für SG Unterstedt

Finanzspritze für den Sport

Das Mehrzweckhaus soll eine neue Umkleide erweitert werden.
 ©Foto: Tausendfreund

Unterstedt (jt). Mit einem zinslosen Darlehen zur Zwischenfinanzierung des Neubaus der Umkleide am Mehrzweckhaus sowie einem Zuschuss in Höhe von maximal 80.000 Euro unterstützt die Stadt Rotenburg die SG Unterstedt. Das hat der Rat kürzlich beschlossen.

Das Darlehen muss bis Ende des Jahres zurückgezahlt sein. Mit dem zusätzlichen Zuschuss wird der Differenzbetrag aus den Baukosten abzüglich der erhaltenen Fördermittel abgefedert.

Zuvor herrschte Uneinigkeit im Rat. „Es ist schade, dass darüber diskutiert werden muss, schließlich geht es um die Lebensqualität in den Ortschaften“, meldete sich Ortsbürgermeister Uwe Lüttjohann (SPD) zu Wort. Auch Bürgermeister Andreas Weber (SPD) kommentierte den Tagesordnungspunkt: „Ich will an dieser Stelle zwischen den Beteiligten vermitteln – die Kommunalaufsicht hat keine Bedenken geäußert, dennoch darf eine Kommune nicht zur Bank werden.“ Der Vertrag mit dem Verein sei in den Fachausschüssen einstimmig so empfohlen worden.

Die Kosten für die Neubaumaßnahme sind bislang auf 150.000 Euro kalkuliert worden, hinzu kommen eigene Leistungen und Mittel des Vereins. Dieser hatte schon zu einem früheren Zeitpunkt Fördermittel beim Landessportbund und beim Landkreis Rotenburg beantragt. Eine Zusage erfolgte in Höhe von 48.000 Euro, der Landkreis gewährt zudem eine Förderung von maximal 41.500 Euro.

Da die Baumaßnahme zum Abruf der Fördermittel abgerechnet sein muss, hat der Verein sich um eine Zwischenfinanzierung bemüht, zumal die Maßnahme noch in 2020 abgeschlossen sein soll. „Wir sind im Zeitplan. Alle Tiefbaumaßnahmen sind inzwischen abgeschlossen, diese konnten wir in Eigenleistung angehen. Als nächstes erfolgen die Hochbaumaßnahmen, die über eine Ausschreibung vergeben werden“, berichtete Hannes Kettenburg, zweiter Vorsitzender des Vereins, zum Stand der Baumaßnahme. Die Zwischenfinanzierung sei möglicherweise etwas spät beantragt worden, aber ein Vorgang, der generell im Vereinsleben üblich sei. „Wir sind ein gemeinnütziger Verein und auf diese Unterstützung angewiesen“, so Kettenburg.

17.09.2020

Sponsorenlauf Ahausen

26.08.2020

Kinder machen Theater

13.07.2020

In Krieg und Frieden

03.07.2020

Kettensäge und Kreativität