Maren Schaller gewinnt den Fotowettbewerb im Oktober

Hansestädte in Blau

Maren Schaller lieferte mit einer Ansicht der Hamburger Speicherstadt den Siegerbeitrag im Oktober.
 ©

Rotenburg (nin). In der blauen Stunde – dieser Zeit zwischen Tag und Nacht – erscheinen bekannte Orte noch einmal in ganz eigener Atmosphäre. Das festzuhalten ist im Rahmen des Fotowettbewerbs im Oktober aus der Rundschau-Jury am besten Maren Schaller aus Scheeßel gelungen – mit einer Aufnahme der Hamburger Speicherstadt.

„Die Stimmung des Bildes mit der Ausleuchtung der Gebäude und der diffusen Spiegelung im Wasser ist klasse“, so das Urteil der Jury. Dazu gehört auch das Wasserschloss als Blickfang in der Mitte des Bildes.

Auf dem Bremer Freimarkt hatte Iris Heuer aus Kirchwalsede ihr Motiv für den Wettbewerb gefunden. Der Jury gefiel daran vor allem, die Dynamik des sich drehenden Riesenrades, die Heuer in ihrer Aufnahme festgehalten hatte – verbunden mit einigen bunten Jahrmarktslichtern.

Der dritte Platz geht an Ralf Siemsglüß aus Scheeßel, dessen Wettbewerbsbeitrag mit dem Hamburger Hafen inklusive Landungsbrücken und den beiden Musicaltheatern vor allem dank der Perspektive und dem Kontrast des gelb-blauen Himmels ein echter Hingucker ist.

Im Monat November geht es um das Thema „Ausrangiert“. Das Thema für den darauffolgenden Monat Dezember ist „Lieblingsplatz“. Darüber hinaus stehen auch bereits die Themen für 2021 fest: Januar – Kältezeit, Februar – Kontraste, März – Auf dem Weg, April – Regen, Mai – Tierkinder, Juni – Gipfelstürmer, Juli – Sommerfreude, August – Reisefieber, September – Im Garten, Oktober – Orte des Glaubens, November – Schemenhaft, Dezember – Ewigkeit.

Einsendeschluss ist jeweils der letzte Tag des Monats. Teilnehmer schicken ihre Beiträge per E-Mail unter Angabe von Namen und Wohnort des Fotografen an fotowettbewerb@rotenburger-rundschau.de – gerne auch mit Entstehungsort sowie technischen Details wie Kameratyp, Blende, Belichtungszeit und Iso-Zahl. Die Auswahl der Siegerfotos obliegt einer Jury der Rundschau. Die Anzahl der Bilder ist auf zwei pro Monat und Teilnehmer begrenzt. Voraussetzung ist, dass der Einsender das Urheberrecht am Werk besitzt und auch eventuell abgebildete Personen mit einer Veröffentlichung in Print und Internet einverstanden sind. Wichtig sind zudem ein guter Einfall und eine gelungene Umsetzung.

Autor

Nina Baucke Nina Baucke
 04261 / 72 -433
 nina.baucke@rotenburger-rundschau.de

29.10.2020

Herbstfotos der Leser

16.10.2020

Kinder und Kartoffeln

17.09.2020

Sponsorenlauf Ahausen

26.08.2020

Kinder machen Theater