Kurs für Instrumentalisten und Sänger

Alles über den Jazz

(r/sv). Einen Jazz-Kurs bieten die Kontaktstelle Musik und der Rotenburger Kulturbahnhof am Samstag, 19. Juli, 10 bis 20 Uhr, an. Musiker aller bandtypischen Instrumente sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen.

Egal ob Keyboard, Klavier, Gitarre, E-Gitarre, Saxophon, Bass, Kontrabass oder Schlagzeug das Instrument der Wahl ist – alle können dabei sein. Das gilt auch für Sänger. Die Teilnehmer werden dann in die Welt des Jazz mit seinen Stilrichtungen Latin-Jazz, Funk, Fusion, Soul und Pop-Jazz eingeführt. Zum Dozententeam gehören Jürgen Kolbe (Gitarre), Gert Lueken (Saxophon), Klaus Briest (Bass), Wolfgang Maehder (Keyboard/Klavier), Jörg Meyer (Schlagzeug) und Evelyn Gramel (Gesang). In Workshops sollen grundlegende Fertigkeiten und Techniken für das Musizieren in der Gruppe vermittelt werden. Am Beispiel von modernen Jazzstandards aus den Bereichen Latin-Jazz, Funk und Fusion werden Grundlagen der Jazzstilistik, Harmonielehre und Improvisation gegeben. Dabei erhalten die Teilnehmer Unterricht an den verschiedenen Instrumenten bei den jeweiligen Fachdozenten, die Dozentenband spielt und analysiert Stücke aus unterschiedlichen Stilen. Darauf aufbauend bilden die Teilnehmer Ensembles und erlernen verschiedene Stücke. Seinen Abschluss findet der Kurs in einem öffentlichen Konzert der Teilnehmer. Kostenpflichtige Anmeldungen sind bis zum 12. Juli bei der Kontaktstelle Musik (Jürgen Kolbe; Moorstraße 8 in Rotenburg; Telefon 04261/82859; E-Mail: j.kolbe@musik-row-brv.de), beim Verein Kulturbahnhof Rotenburg (E-Mail: info@kulturbahnhof-rotenburg.de) und bei der Kreismusikschule (Freudenthalstraße 1a in Rotenburg; Betreff Jazzworkshop) möglich.

14.11.2019

Ausbildungsmesse in der Berufsbildenden Schule

12.11.2019

Gelöbnis auf dem Rotenburger Pferdemarkt

12.11.2019

Martinsmarkt Visselhövede

11.11.2019

Martinsmarkt Oyten