Gärtnerei am Kalandshof eröffnet Saison / Tabaluga-Kinder malen

Bunte Blütenpracht

Die pinken Fahrräder an der Verdener Straße werben für den neuen Lieferdienst der Gärtnerei. Foto: Sünje Lou00ebs
 ©

Rotenburg (jl). „Der Anfang ist gemacht“, freut sich Birthe Tschey, Leiterin der Gärtnerei am Kalandshof. In der vergangenen Woche hatte das Gärtnerei-Team alle Kunden dazu eingeladen, sich über den neuen Auftritt und das erweiterte Angebot zu informieren.

Die Jungen und Mädchen des Rotenburger Kindergartens Tabaluga hatten im Vorfeld die Fenster und Wände bunt bemalt, die nun perfekt zu der bunten Blütenpracht in den Verkaufsräumen passen.

Zum Start in die Gartensaison überraschte die Gärtnerei mit Angeboten, einer Auswahl an Kaffee und Kuchen sowie Spiel und Spaß für kleine Gäste. Ganz gleich, ob sie etwas für den Muttertag basteln oder lieber eine Rasenmäher-Rallye fahren wollten, ob sie auf der Hüpfburg toben oder an der Schatzsuche teilnehmen wollten, die Jüngsten kamen voll auf ihre Kosten.

Für die Eltern blieb derweil viel Zeit, um sich in Ruhe dem Einkaufsbummel zu widmen. Gemüse, Beet- und Balkonblumen sowie zahlreiche Deko-Artikel standen zur Auswahl. Wer mehr kaufte, hatte die Möglichkeit, den Lieferservice der Gärtnerei zu nutzen. In Lastenrädern radeln die Angestellten der Gärtnerei durch Rotenburg und leisten einen weiteren Beitrag für Umweltschutz.

Die Rotenburger Werke beteiligen sich mit ihrer Gärtnerei am Bienenschutz, deren Bedeutung in den vergangenen Wochen vermehrt ins Bewusstsein der Menschen gerückt ist. Dafür wird eine Bio-Insekten-Blühmischung auf eine 6.000 Quadratmeter große Ackerfläche hinter den Verkaufsgebäuden an der Verdener Straße gesät und somit eine große Fläche geschaffen, auf der Insekten Nahrung und Lebensraum finden.

Die Angestellten der Gärtnerei ermuntern ihre Kunden dazu, auch in ihrem heimischen Garten ein kleines Paradies für Insekten zu schaffen. Die angebotene Blühmischung kommt nicht nur Bienen, sondern auch Schmetterlingen und anderen Insekten zu Gute.

In Kooperation mit dem Nabu werden zudem Insektenhotels angeboten, die dem neuesten Stand der Forschung entsprechen und zahlreichen unterschiedlichen Tieren einen sicheren Unterschlupf bieten.

17.07.2019

Beeke-Festival Aufbau

17.07.2019

Dehoga Freisprechung

13.07.2019

Oper und Operette in Waffensen

12.07.2019

Ehrenamtskarte