Birgit Christophersen gewinnt Fotowettbewerb im Februar

Moos auf dem Kissen

Mit dieser Fotografie entscheidet Birgit Christophersen aus Flensburg den Rundschau-Fotowettbewerb im Februar für sich.
 ©

Rotenburg (nin). „Wie die Zeit vergeht“ war das Thema des Rundschau-Fotowettbewerbs im Februar, und in keinem Beitrag war das nach einhelliger Meinung der Rundschau-Jury eindrucksvoller widergespiegelt, als in der Aufnahme von Birgit Christophersen: eine Gartenbank, auf der sogar noch das Kissen liegt, aber auf der vermutlich schon lange niemand mehr Platz genommen hat.

Dabei gefiel der Jury vor allem der Schnitt des Bildes, der den Blick automatisch auf das Kissen fallen lässt, auf dem sich bereits Moos ausgebreitet hat. Die Flensburgerin Christophersen, die sich regelmäßig für Besuche in Ahausen aufhält, gewinnt damit den Wettbewerb im Februar. Auf dem zweiten Platz landet eine Einsendung von Manfred Gehring, für die er offenbar tief in einem Archiv gewühlt hat: ein Schnappschuss aus den 30er-Jahren, der seine Tante vor einem Auto zeigt, beleuchtet eine weitere Facette des Februar-Themas und fand daher die Zustimmung der Jury. Ein weiteres Beispiel, wie die Natur Zeit nutzt, um sich verlorenes Terrain zurückzuerobern, zeigt der Beitrag von Anja Grobrügge aus Wohlsdorf. Mit dem verwitterten Andreaskreuz, das zum Teil schon von einem Baum umschlungen ist, erobert sie den dritten Platz.

Im Monat April geht es um das Thema „Vogelwelt“. Die Themen für die darauffolgenden Monate sind: Mai – Aus Stein, Juni – Zur See, Juli – Vergessene Orte, August – Porträt, September – Bis zum Horizont, Oktober – Blaue Stunde, November – Ausrangiert und Dezember – Lieblingsplatz. Einsendeschluss ist jeweils der letzte Tag des Monats. Teilnehmer schicken ihre Beiträge bitte per E-Mail unter Angabe von Namen und Wohnort des Fotografen an fotowettbewerb@rotenburger-rundschau.de – gerne auch mit Entstehungsort sowie technischen Details wie Kameratyp, Blende, Belichtungszeit und Iso-Zahl. Die Auswahl der Siegerfotos obliegt einer Jury der Rundschau. Die Anzahl der Bilder ist auf zwei pro Monat und Teilnehmer begrenzt. Voraussetzung ist, dass der Einsender das Urheberrecht am Werk besitzt und auch eventuell abgebildete Personen mit einer Veröffentlichung in Print und Internet einverstanden sind. Wichtig sind zudem ein guter Einfall und eine gelungene Umsetzung.

Autor

Nina Baucke Nina Baucke
 04261 / 72 -433
 nina.baucke@rotenburger-rundschau.de

29.10.2020

Herbstfotos der Leser

16.10.2020

Kinder und Kartoffeln

17.09.2020

Sponsorenlauf Ahausen

26.08.2020

Kinder machen Theater