60 Mitglieder beim Familientreffen in Rotenburg

Auf den Spuren Ehlermanns

Eine Familie, mehrere Generationen: Von weit her kamen die Mitglieder, um beim Familientreffen dabei zu sein.
 © Foto: Almuth Quehl

Rotenburg (r/db). Bei schönstem Sommerwetter trafen sich in Rotenburg kürzlich die Mitglieder der Familie Ehlermann. Der Name ist eng mit der Geschichte der Kreisstadt verbunden.

Das Besondere an diesem Treffen war nicht nur, dass mehr als 60 Mitglieder zusammenkamen, es war zugleich auch die Feier des 100-jährigen Bestehens des Familienverbands, der auf Initiative des schon hoch betagten Amtsrates Friedrich Ehlermann, dem damaligen Pächter der Domäne Luhne, gleich nach dem ersten Weltkrieg in Rotenburg gegründet wurde.

Seither gibt es regelmäßige Zusammenkünfte an Orten, die mit der Geschichte der Familie verbunden sind.

Nach dem Mittagessen im Schützenhaus in der Ahe brachen die Teilnehmer des Familientreffens auf, bei einer Stadtführung Spuren zu erkunden, die ihre Vorfahren in Rotenburg hinterlassen haben. Noch heute zu sehen sind der Türklopfer und die Klinke an der alten Apotheke, die von der Gießerei „Kovatsay und Ehlermann“ hergestellt wurden.

Die Rotenburger Sparkasse wurde von einem Ehlermann gegründet, und am Stammhaus, über dessen Tür das Ehlermannsche Wappen in neuen Farben glänzt, endete der Streifzug durch die Stadt. Bei einem gemütlichen Kaffeetrinken im „Ehlermannschen Speicher“ fand das Familientreffen seinen Abschluss.

Autor

Dennis Bartz Dennis Bartz
 04261 / 72 -430
 dennis.bartz@rotenburger-rundschau.de

18.09.2019

Tour de Moor

15.09.2019

Sub 5 in Sottrum

15.09.2019

Sing Sottrum Sing

11.09.2019

Erntefest Wittkopsbostel