562 Teilnehmer beteiligen sich bisher am Stadtradeln

Für Klima und Gemeinschaft

Stadtradelstar Carsten Kahle (rechts) überreicht seinen Autoschlüssel an Bürgermeister Andreas Weber.
 © Foto: Klaus Müller

Rotenburg (mü). „Für mich bedeutet Fahrradfahren zunächst einmal, etwas für die Gesundheit zu tun, dann den Umweltschutz zu dienen und zum Dritten die Gemeinschaft in unserer Stadt zu fördern.“ Mit diesen Worten eröffnete Bürgermeister Andreas Weber gemeinsam mit dem ADFC-Vorsitzenden Manfred Petersen am vergangenen Wochenende das Stadtradeln in Rotenburg.

Koordinatorin Andrea Rieß vom Umweltschutzbüro freut sich, dass sich bereits 562 Radfahrer angemeldet haben. 102 Mannschaften sind zurzeit dabei, mehr als im Vorjahr. „Man kann sich bei mir im Rathaus bis zum letzten Tag anmelden“, so Rieß. Bis Freitagmittag haben die Radler bereits fast 30.000 Kilometer zurückgelegt.

Auch in diesem Jahr haben sich Mutige gefunden, die Stadtradelstar werden wollen. Das bedeutet für sie, dass sie bis zum 25. Juli nicht mit Auto oder Bus fahren dürfen. Die 13-jährige Katharina Delventhal und die zwölfjährige Finja Liebelt gehen zur Schule nach Scheeßel, trotzdem wollen sie durchhalten. Das hat sich auch Carsten Kahle, Oberfeldwebel bei der Bundeswehr und Verbindungsoffizier, vorgenommen. Er überreichte seinen Autoschlüssel an Weber.

Der Bürgermeister setzte sich gleich aufs Rad und zog mit 15 Teilnehmern in die Goethestraße, um dort die Fortschritte für Radfahrer in Augenschein zu nehmen. Es wurde an diesem Tag für viele nur eine kurze Runde, denn Sturm und immer wieder Regen trübten die Freude am Radfahren.

„Radfahrprofi“ Petersen dagegen ließ sich davon nicht abschrecken: „Ich bin am Sonntag gleich einmal 50 Kilometer gefahren, über Westerwesede und Wensebrock zurück nach Rotenburg, eine schöne Runde.“ Der leichte Regen konnte ihm und seinen drei Mitstreitern nichts anhaben, „wir hatten ja Regenhosen dabei und schauten, dass wir unter Bäumen vom Wind geschützt fuhren“.

Zahlreiche Sponsoren haben sich bereit erklärt, Preise für die Siegerehrung zur Verfügung zu stellen.

17.09.2020

Sponsorenlauf Ahausen

26.08.2020

Kinder machen Theater

13.07.2020

In Krieg und Frieden

03.07.2020

Kettensäge und Kreativität