Suche nach Vermißter dauert an

Mordverdacht: 36jähriger in Haft

Eine Richterin des Achimer Amtsgerichtes erließ am späten Montag nachmittag einen Haftbefehl gegen einen 36jährigen Zahntechniker, der unter Verdacht steht, seine 33jährige Lebensgefährtin ermordet zu haben.

Bereits am Sonntag meldete der Mann in der Polizeiwache Achim seine langjährige Partnerin als vermißt. Sie sei in der Nacht zum Sonntag aus der gemeinsamen Wohnung verschwunden. Die Beamten stellten fest, daß der 36jährige sehr stark ver-kratzte Hände hatte. Der Mann sprach von einem Streit mit seiner Freundin unter starkem Alkoholeinfluß - er habe aber eine fünfeinhalbstündige Gedächtnislücke. Im gemeinsamen Schlafzimmer wurden Blutspuren gefunden, die auf eine körperliche Aus-einandersetzung schließen las-sen. Außerdem fehlte die Bettwäsche. Nach Angaben der Polizei dauert die Suche nach der Vermißten noch an.

24.02.2020

Bassen Helau

21.02.2020

BIT in Oyten

14.02.2020

Ausbildungsmesse Visselhövede

12.02.2020

Wintertheater Sittensen