Preise aus Luftballonwettbewerb vergeben

Fahrrad für Hannes

Hannes Richter (vordere Reihe mit Fahrrad) gewann den ersten Preis beim Luftballonwettbewerb Foto: Mertins
 ©Rotenburger Rundschau

(vm). Strahlende und gespannte Gesichter im Rathaussaal. Das aus gutem Grund, denn wie in jedem Jahr fand auch jetzt in der Vorweihnachtszeit die Gewinnvergabe aus dem Luftballonwettbewerb statt, der im Rahmen des Ottersberger Marktes durchgeführt wird.

Der Marktausschussvorsitzende Reiner Schnäpp begrüßte insbesondere die vielen Kinder, die gespannt darauf warteten, welches der liebevoll ausgesuchten und attraktiven Geschenke wohl ihr Gewinn sein würde. Schnäpp dankte den Mitgliedern der Ortsfeuerwehr Ottersberg und der Jugendfeuerwehr für ihren ehrenamtlichen Einsatz bei der Durchführung des Wettbewerbs. Ortsbürgermeister Klaus Rebentisch erinnerte, dass das Wetter beim Ottersberger Markt beste Vorraussetzungen für einen weitern Flug der Ballons bot. „Mein Papa hat den Ballon beim Flügen auf dem Acker gefunden“, oder der Ballon wurde auf dem Golfplatz, Loch Acht, entdeckt“, schrieben die Sender auf ihre Karte, die sie zurück an das Rathaus Ottersberg schickten. Die Gewinne, insgesamt 26, haben Eva Rebentisch und ihre Schwägerin Sonja Rebentisch altersgerecht ausgewählt. Die weiteste Reise hat der Ballon von Hannes Richter mit 351,71 Kilometern zurückgelegt. Er landete im weit entfernten Widuchowe (Polen). Der Vierjährige aus Otterstedt gewann damit den ersten Preis, ein Fahrrad. Der zweite Rang ging an Luke Fischer (6) aus Ottersberg. Sein Ballon wurde in der Nordwestuckermark gefunden. Bis dahin sind es 298,60 Kilometer. Den dritten Platz belegte Jasmin Strelau (7) aus Ottestedt. Ihr Ballon wurde in Passow (199,70 Kilometer) aufgegriffen.

13.12.2019

Wintervergnügen in Sothel

13.12.2019

Weihnachtsmarkt Westerholz

11.12.2019

Weihnachtsmarkt Visselhövede

06.12.2019

Weihnachtsmarkt Sittensen