TSV Bassen zieht Bilanz

„Oyten ist bunt“

Die Geehrten auf einen Blick: Anita Seeger (von links), Heinrich Bruns, Renate Kruse, Richard Wagner, Margrit Biesewig, Wenda Rosebrock, Florian Gutzeit, Anneliese Brüns, Heike Wutzke, Jürgen Badenhop, Regina Grashoff, Anke, Blohme, Karin Borchert, Hermann Grashoff, Klaus Segelken, Anke Hilbers, Sabine Schnittger, Günter Schnittger, Else Prütt, Bernd Osmers und Hinrich Claus
 ©

Bassen (r/bb). Genau 40 Mitglieder durfte der Vorsitzende Marcus Neumann vergangenen Freitag zur Jahreshauptversammlung des TSV Bassen begrüßen. In seinem Eingangsstatement verwies Neumann auf Projekte, die aus dem erweiterten Vorstand heraus auf den Weg gebracht wurden, darunter die ehrenamtlich tätigen Mitglieder für ihr Engagement zu entlohnen und gleichzeitig die Investitionen erhöht werden können. Auch rief Neumann den Anwesenden nochmals ins Gedächtnis, dass vor dem Hintergrund der Anschläge in Halle und Hanau der Verein als Teil des Bündnisses „Oyten ist bunt“ sich gegen jede Form von Rechtsradikalismus stellen muss und das jedes Mitglied hierzu seinen Beitrag leisten kann.

Einen umfangreichen Teil des Abends nahmen die Ehrungen der Mitglieder ein. Erstmalig wurde ein Sportler des Jahres ausgezeichnet: Norbert Junge durfte für seine langjährige Aktivität als Übungsleiter und seine bislang 34 erworbenen Sportabzeichen in Gold diese Ehrung entgegennehmen.

Bernd Osmers wurde für seine vielen Jahre als Betreuer und Trainer vom DFB mit einer Urkunde und einer Uhr geehrt.

Anschließend sollten insgesamt 38 Mitglieder für ihre lange Treue zum Verein geehrt. „Leider hatten einige die Teilnahme abgesagt“, so Neumann. Für 25-jährige Mitgliedschaft waren 13 Mitglieder nominiert. Drei Mitglieder erhielten ihre Urkunden für 40 Jahre Treue. Nicht weniger als 17 Mitglieder sind bereits seit 50 Jahren mit dem TSV Bassen verbunden und fünf Mitglieder sind schon 60 Jahre im Verein aktiv. Neben Urkunden erhielten alle zu Ehrenden noch Präsente und die 50- und 60-jährigen einen Einkaufsgutschein.

Nach den Tätigkeitsberichten aus den Abteilungen und Sparten standen auch Neuwahlen an.

Für den vor einem Jahr zurückgetretenen ersten stellvertretenden Vorsitzenden konnte trotz zahlreicher Gespräche im Vorfeld der Versammlung niemand gewonnen werden. Einstimmig wurde dann aber die Geschäftsführerin Annabell Neumann in ihrem Amt bestätigt.

Auf den scheidenden Kassenprüfer Detlef Bache folgt mit einstimmiger Wahl Jürgen Badenhop.

Autor

Björn Blaak Björn Blaak
 04261 / 72 -435
 bjoern.blaak@rotenburger-rundschau.de

03.07.2020

Kettensäge und Kreativität

24.04.2020

Frühlingsbilder

08.03.2020

Sportabzeichen Übergabe Sottrum

24.02.2020

Bassen Helau