Rassegeflügelzüchter aus Oyten blicken auf das Jahr zurück

„Viel Lob von Besuchern“

Der Vorsitzende Helmut Cordes (von links) freut sich mit den geehrten Heidrun Cordes, Herbert Friese, Anja Cordes, Hartmut Cordes, Hanna Kley, Helmut Haßelbusch und Roselies Cordes.
 ©

Oyten (r/bb). Ende vergangener Woche war die Schützenhalle Mühlentor gut gefüllt. Diesmal trafen sich dort allerdings keine Schützen, sondern aktive Rassegeflügelzüchter aus Oyten und umzu, denn nahezu alle aktiven Vereinsmitglieder waren der Einladung zur Jahreshauptversammlung mit anschließendem Schnitzelessen gefolgt. Die Berichte des Vorstandes fielen unterschiedlich lang aus, hatten aber alle einen positiven Tenor.

Den Anfang machte Helmut Cordes, der als Vorsitzender das vergangene Jahr Revue passieren ließ. Highlight war dabei die Vereinsausstellung die viel Lob von Besuchern einbrachte. Auch die Jugendlichen waren aktiv und mit zwölf Teilnehmern im sommerlichen Zeltlager in Otterndorf vertreten. Die jährliche Kükenschau gehört ebenso zum festen Programm wie Wild- und Fischessen als kulinarische Treffen.

Schriftführer Herbert Friese berichtete von einer vorangegangenen Vorstandssitzung.

Anja Cordes als Kassiererin stellte einen ausgeglichenen Haushalt mit einem gesunden Kassenstand vor.

Der Ausstellungsleiter Reiner Grusche berichtete von einer gelungenen Schau mit vielen Helfern in der Vorbereitung. Beim Auf- und Abbau der Käfige bedurfte es externer Unterstützung, die eine Gruppe syrischer Flüchtlinge gerne anbot und viel Spaß bei der Unterstützung hatte, heißt es seitens des Vereins.

Zuchtwart Sven Neumann konnte seinen Bericht kurz fassen, denn die vielen „alten Hasen“ im Hühnerverein kennen ihr Hobby und fragen wenig Hilfe an, so der Verein in seiner Zusammenfassung..

Die vielen Ehrungen des Abends begannen mit der Vereinsmeisterschaft der Senioren. Dort machte die Zuchtgemeinschaft von Inge und Werner Bollmann mit Zwerg-Welsumern in rost-rebhuhnfarbig das Rennen vor dem Zweitplatzierten Hartmut Cordes mit Araucana wildfarbig, der ganz uncharmant seine Frau Heidrun mit ihren weißen Araucana auf den dritten Platz drängte, vor der Viertplatzierten Anja Cordes mit ihren wachtelfarbigen Bassetten.

Es folgten die großen Preise der Vereinsausstellung auf Wassergeflügel an Hanna Kley mit Pekingenten, Hühner an Hartmut Cordes auf Araucana, Zwerghühner an Inge und Werner Bollmann auf Zwerg-Welsumer und Tauben an Herbert Friese auf Kasseler Tümmler.

Auch langjährige Mitglieder wurden geehrt: mit der silbernen Nadel waren es Heidrun Cordes und Helmut Haßelbusch, der auch die silberne Bundesnadel erhielt. Die goldene Vereinsnadeln gingen an Roselies und Anja Cordes.

Die abgehaltenen Wahlen brachten keine Überraschungen: Anja Cordes bleibt Kassenwartin und Sven Neumann Zuchtwart. Außerdem konnten drei neue Jugendliche im Verein begrüßt werden.

Nachdem der Terminplan für 2018 mit 23 Veranstaltungen besprochen wurde, ging es in den gemütlichen Teil des Abends über.

Autor

Björn Blaak Björn Blaak
 04261 / 72 -435
 bjoern.blaak@rotenburger-rundschau.de

23.05.2018

Mofarennen Jeddingen

23.05.2018

Blaskapelle Hemslingen

22.05.2018

Mühlenfest in Quelkhorn

22.05.2018

Mühlentag Scheeßel