Oytener Martinsfest und Laternenumzug lockt viele Besucher an

Hufgetrappel im Feuerschein

St. Martin führte den Laternenumzug durch Oyten hoch zu Ross an. Foto: Elke Keppler-Rosenau
 ©

Oyten (kr). Hufegetrappel und Feuerschein kündigten am vergangenen Samstag den Heiligen St. Martin an, der in Oyten einen riesigen Umzug von Laternenkinder hinter sich herzog. Von der St. Petri Kirche war er im Anschluss an eine Andacht quer durch den Ort gegangen, wobei die traditionellen Laternelieder schon von Weitem zu hören waren.

Martinsfest in Oyten
Martinsfest in Oyten
©Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau
Martinsfest in Oyten
Martinsfest in Oyten
©Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau
Martinsfest in Oyten
Martinsfest in Oyten
©Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau
Martinsfest in Oyten
Martinsfest in Oyten
©Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau
Martinsfest in Oyten
Martinsfest in Oyten
©Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau
Martinsfest in Oyten
Martinsfest in Oyten
©Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau
Martinsfest in Oyten
Martinsfest in Oyten
©Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau
Martinsfest in Oyten
Martinsfest in Oyten
©Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau
Martinsfest in Oyten
Martinsfest in Oyten
©Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau
Martinsfest in Oyten
Martinsfest in Oyten
©Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau
Martinsfest in Oyten
Martinsfest in Oyten
©Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau
Martinsfest in Oyten
Martinsfest in Oyten
©Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau
Martinsfest in Oyten
Martinsfest in Oyten
©Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau
Martinsfest in Oyten
Martinsfest in Oyten
©Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau
Martinsfest in Oyten
Martinsfest in Oyten
©Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau
Fotostrecke

Martinsfest in Oyten

Am Heimathaus angekommen, führte Diakon Hendrik Becker die mehr als 500 Kinder mit ihren Eltern und Großeltern in die Legende um den Heiligen Martin ein, der als Bischof von Tours im achten Jahrhundert wegen seiner Mildtätigkeit ein Vorbild gewesen sein soll. Wie die Überlieferung sagt, soll er in einer kalten Winternacht seinen Mantel mit einem Bettler geteilt haben. Damit sich die Laternenkinder etwas darunter vorstellen konnten, wurde diese Szene nachgespielt.

In historischen Kostümen gewandet bekam der Bettler auch dieses Jahr wieder ein Stück von dem wärmenden Umhang, den er sich sofort um seinen Körper wickelte. Auch wer genau hinsah, konnte nicht ausmachen, wer sich da als Bettler verkleidet hatte. Unter dem sackartigen Gewand und der wallenden Perücke steckte kein anderer als der Bassener Pastor Benjamin Will, dem diese Verkleidung sichtlich Spaß machte. Gegen die Kälte gab es für die Kinder heißen Kakao und dazu Martinshörnchen, die nach christlicher Sitte wie Brot gebrochen wurden. Auch die braven Pferde vom Reiterhof Bischof wurden mit dem einen oder anderen Leckerli bedacht, hatten sie doch trotz Spielmannszug, Feuerschein und lautstarkem Gesang Nervenstärke bewiesen, und das Spektakel ruhig über sich ergehen lassen. Budenzauber am Sonntag Am Sonntag setzte sich das Martinsfest mit Budenzauber in der Hauptstraße fort, aus der jeglicher Verkehr verbannt worden war. Mehr als 50 Stände hatten sich platziert, die Geschäfte hatten geöffnet, es gab Kinderbelustigung mit Ponys, Kaspertheater und einer nostalgischen Schiffsschaukel, die mit Muskelkraft von sportlichen Vätern bewegt wurde. „Das ist herrlich. So etwas habe ich in meiner Kindheit geliebt. Ein bisschen anstrengend ist es schon, so richtig in Schwung zu kommen, aber meinem Sohn macht es Spaß“, sagte ein Besucher aus Bassen der die Technik, das Teil zu bewegen, noch genau kannte. Ein paar Meter weiter weihnachtete es schon heftig: Adventskränze in allen Größen, Gestecke, Tannengrün in Bündeln – die Anbieter freuten sich über die Nachfrage der Kirmesbesucher, die sich mit günstigen Angeboten eindeckten. Ivo Slis, der vor seiner Eisdiele heiße Maroni in einer Pfanne briet, lockte Feinschmecker an, die die köstliche Baumfrucht direkt vor Ort aus einer Spitztüte genießen wollten. „Komm her, du musst probieren. Das isst man in Italien. Italien ist Land von Gourmets“, verkündete er mit seinem unwiderstehlichen Charme und schwenkte die Pfanne aus einem alten Ofen aus der Nachkriegszeit. Das Rote Kreuz, der Bürgerbus, die Achimer Stadtwerke, die Wolkenschieber und andere Organisationen waren vor Ort, hielten kulinarische Schmankerln bereit und freuten sich über Publikumszulauf. Süßigkeiten für die Kleinen, Currywust und Kaffeespezialitäten für die Großen, die Oytener genossen ihr Martinsfest. Außerdem zogen zwei Gänselieseln wieder die Aufmerksamkeit auf sich. Mit der hölzernen Martinsgans auf Rädern zogen Katharina und Ida durch die Hauptstraße und verteilten gesundes Obst und Lebkuchen an Kinder, die sich gerne beschenken ließen.

Martinsfest in Oyten
Martinsfest in Oyten
Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau

Martinsfest in Oyten
Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau

Martinsfest in Oyten
Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau

Martinsfest in Oyten
Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau

Martinsfest in Oyten
Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau

Martinsfest in Oyten
Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau

Martinsfest in Oyten
Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau

Martinsfest in Oyten
Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau

Martinsfest in Oyten
Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau

Martinsfest in Oyten
Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau

Martinsfest in Oyten
Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau

Martinsfest in Oyten
Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau

Martinsfest in Oyten
Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau

Martinsfest in Oyten
Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau

Martinsfest in Oyten
Sowohl der Laternenumzug als auch der Martinsmarkt am darauffolgenden Tag lockten die Oytener ins Freie. Fotos: Elke Keppler-Rosenau

13.11.2017

Martinsfest in Oyten

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

Schauturnen TV Sottrum - Part 1
Fotos: Antje Holsten-Körner

12.11.2017

Schauturnen TV Sottrum - Part 1