Ab 21. Juni: Oytener Jugend liest und schreibt

Julius ist wieder da

Büchereileiterin Jaqueline Ballandis lüftet das Geheimnis um die Buchtitel am 21. Juni. Foto: Elke Keppler-Rosenau
 ©

Oyten (kr). Im vergangenen Jahr machten Oytener Schüler, die sich als Leseratten verstehen, lange Gesichter. Der beliebte Julius-Club als unterhaltsame Feriengestaltung fand aus organisatorischen Gründen in der Gemeindebücherei nicht statt. In diesem Jahr allerdings können sich Schüler zwischen elf und 14 Jahren nicht nur auf 100 aktuelle und brandneue Bücher freuen, es gibt auch ein umfangreiches Programm, das vom 21. Juni bis zum 23. August für Abwechslung sorgt.

In enger Zusammenarbeit mit der niedersächsischen Büchereizentrale in Lüneburg, der VGH-Versicherung als Sponsor, vor Ort vertreten durch Mirko Markworth, und der Gemeinde Oyten hat Jaqueline Ballandis, seit knapp einem Jahr neue Büchereileiterin, ein attraktives Begleitprogramm zusammengestellt. Los geht es am 21. Juni mit der Auftaktveranstaltung. Dann wird auch das Geheimnis um die Buchtitel gelüftet, die ein breit gefächertes Genre umfassen. Um 16 Uhr wird in der Gemeindebücherei der Lesestoff vorgestellt und die Club-Ausweise ausgegeben.

Gleich am 27. Juni geht es mit einer Hip-Hop-Stunde mit dem TV Oyten weiter und am 4. Juli gibt es einen Schmuck-Workshop mit der Designerin Nicole Dannecker. Sie zeigt, wie man mit Perlen Lesezeichen gestaltet, die auch über den Julius Club hinaus nützliche Dienste leisten.

Am 30. Juli geht es in einem Escape Room im Rathaus um Rätsel moderner Art. Die Teilnehmer müssen sich anstrengen, um sich aus dem Raum zu befreien, „Ich habe dafür eigens eine Fortbildung absolviert um einen solchen Raum installieren zu können“, erzählt Ballandis.

Am 2. August geht es spannend weiter. „Werwölfe vom Düsterwald“, ein Rollenspiel am Lagerfeuer am See, steht auf dem Programm.

Kein Julius-Club ohne Schnitzeljagd. Die findet am 6. August statt und ist Actionbound benannt. Und da man im Medienzeitalter keine Zettelchen mehr schreibt, werden dafür Tablets eingesetzt.

Digital geht es auch am 13. August zu. Per I-Movie werden Buchtrailer erstellt.

Das Finale ist für den 23. August mit einer Abschlussveranstaltung geplant. Dann werden in der Bücherei in gemütlicher Runde Diplome und Preise überreicht. Ein Lesediplom erhält, wer in den Ferien mindestens zwei Bücher gelesen hat. Wer es auf fünf Bücher schafft, bekommt das Vielleserdiplom und zum ersten Mal gibt es auch ein Kreativdiplom, das Teilnehmer bei den Veranstaltungen gewinnen können.

Wer jetzt Lust auf Bücher und interessante Feriengestaltung bekommen hat, kann sich bis zum 21. Juni, der Auftaktveranstaltung in der Bücherei, persönlich oder per E-Mail unter buecherei@oyten.de anmelden.

In den Sommerferien gelten dort veränderte Öffnungszeiten: Montags und freitags ist geschlossen. Dienstags ist von 10 bis 13 Uhr und von 14.30 bis 18 Uhr geöffnet sowie mittwochs von 10 bis 13 Uhr.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es unter www.freiraum-oyten.de.

18.09.2019

Tour de Moor

15.09.2019

Sub 5 in Sottrum

15.09.2019

Sing Sottrum Sing

11.09.2019

Erntefest Wittkopsbostel