Verein Ambulante Erziehungshilfe feiert 20. Geburtstag

„Bedarf ist gestiegen“

Das Bremer Impro-Theater-Duo "Impronal" bezog das Publikum mit ein. Foto: Elke Keppler-Rosenau
 ©

Ottersberg (kr). Für Kinder ab dem ersten bis zum 18. Lebensjahr sowie Familien ist der Verein „Ambulante Erziehungshilfe“ in Verden, mit den Außenstellen Bremervörde, Ottersberg, Rotenburg und Bremen, eine wichtige und verlässliche Adresse. Der 20. Geburtstag des Vereins um Sozialpädagogin und Gründerin Gabriele Brockmann wurde kürzlich mit einem großen Open-Air-Fest vor dem Jugendhaus im Ottersberger Fährwisch gefeiert.

Ein Bühnenprogramm mit Musik, Zauberer, dem Bremer Duo „Impronal“ und einem sportiven Angebot auf dem angrenzenden Bolzplatz, einem Auftritt des Orchesters der Grundschule Fischerhude sorgte für Unterhaltung.

Als offizieller Vertreter des Landkreises Verden war Landrat Peter Bohlmann nach Ottersberg gekommen. Er würdigte die Arbeit des Vereins als Vorzeigeprojekt, in dem großartige Arbeit geleistet werden würde.

Ottersbergs Gemeindebürgermeister Horst Hofmann schloss sich dem an. Er betonte die Notwendigkeit von Jugendarbeit in Jugendhäusern, Schulen, Horten und Präventionsprojekten.

Gabriele Brockmann, Vereinsgründerin und ständiger Motor, erinnerte an die Anfänge vor 20 Jahren: Seinerzeit war der Verein mit sieben Leuten gestartet. Heute sei das Team auf 60 Mitarbeiter angewachsen und habe auch die Integration Geflüchteter und die Betreuung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in sein Tätigkeitsfeld aufgenommen. „Der Bedarf an Betreuung und Jugendarbeit ist deutlich gestiegen“, erklärte sie. Das Mitarbeiterteam nutzte das Fest, um ihr einen herzlichen Abschied aus ihrem Amt zu bereiten. Doris Hensen und Ingrid Freese werden das Team künftig leiten.

Nach dem offiziellen Teil hieß es Bühne frei für ein buntes Veranstaltungsprogramm, bei dem nach Herzenslust gefeiert wurde und alle Altersgruppen auf ihre Kosten kamen.

23.05.2018

Mofarennen Jeddingen

23.05.2018

Blaskapelle Hemslingen

22.05.2018

Mühlenfest in Quelkhorn

22.05.2018

Mühlentag Scheeßel