TSV Ottersberg zieht Bilanz

„Gut aufgestellt“

Geehrte Mitglieder des TSV Ottersberg. Foto: Tobias Woelki
 ©

Ottersberg (woe). Neue Sportangebote, ein attraktives Kursprogramm, Erfolge im Turnen, zahlreiche Teams im Handball- und Tischtennis-Ligabetrieb und das Volksradfahren als beliebte Großveranstaltung im Ort, der TSV Ottersberg ist gut aufgestellt. Das bilanzierte Vorsitzender Jochen Hinrichs auf der Jahreshauptversammlung des 650 Mitglieder zählenden Vereins am Wochenende im Walter-Becker-Haus.

Kassenwart Rudolf Mantke berichtete von einer soliden Kassenlage. Vor diesem Hintergrund diskutierte die Versammlung zwei Anträge. So beschlossen die Mitglieder, für die neue Ju-Jutsu-Do-Sparte Geräte in Wert von 6.000 Euro anzuschaffen und die Übungsleiteraufwendungen zu erhöhen. Ferner würdigte der TSV den Einsatz von Mitgliedern für den Verein: Jörn Becker für das Organisieren des Sportabzeichen-Trainings, Bernd Huhnold, der sich um den Vereinsbus kümmert, Gernot Schell um die Gerätschaften, Rudolf Mantke und Olaf Lemmermann um die Pflege der Vereinshomepage, Anke Niermeyer für die Erstellung der Jahresberichte, Dieter Cordes, der sich um die Handball-Schiedsrichter kümmert und Klaus Busch engagiert sich als Werbewart für den Verein.

Auch kürte der Vorstand erneut Sportler des Jahres: Tischtennis-Spielerin des Jahres ist Betty Bruns, Handball-Aktive des Jahres sind Sabrina Puvogel und Christian Gollnick, als Teilnehmer des Jahres in der Gruppe „Spiele für Viele“ sowie als Mannschaft des Jahres die Montagsturner.

Zudem ehrte der Vorsitzende Mitglieder für 25 Jahre Vereinstreue Marlies Ziehr, für 50 Jahre Grete Bargfrede sowie den stellvertretenden Vorsitzenden Jörn Becker und die Eheleute Elke und Hermann Wendholz.

Bei den Wahlen bestätigten die Mitglieder in den Ämtern den stellvertretenden Vorsitzenden Jörn Becker und Schriftführerin Sabrina Puvogel.

08.03.2020

Sportabzeichen Übergabe Sottrum

24.02.2020

Bassen Helau

21.02.2020

BIT in Oyten

14.02.2020

Ausbildungsmesse Visselhövede