TSV Ottersberg: Erfolgreicher Tag der offenen Tür

Das volle Programm

Turnen, Tischtennis und Klettern waren bei Sportlern und Interessierten beim Tag der Offenen Tür des TSV Ottersberg sehr beliebt.Foto:Elke Keppler-Rosenau
 ©

Ottersberg (kr). Klettern, Turnen, Tischtennis, Badminton, Trampolin, Bodenturnen – der TSV Ottersberg zog am ersten Novembersonntag alle Register, um beim Tag der offenen Tür Besuchern das breit gefächerte Spektrum aller Sparten nahezubringen und so um neue Mitglieder zu werben.

Die Kletterwand der neuen Turnhalle im Fährwisch, mit attraktiven Panoramabildern ausgestattet, als würde man sich mitten im Gebirge befinden, war der große Renner. Gut angeseilt, erklommen Kletterer, überwiegend Kinder und Jugendliche, schwindelerregende Höhen, fanden trittsicheren Halt, um sich mutig nach oben zu arbeiten. Trat tatsächlich einer daneben, oder konnte sich mit den Händen nicht mehr halten, sorgten die stabilen Seile dafür, dass niemand in die Tiefe stürzte.

Beim Tischtennis waren ebenfalls Profis am Werk. Sie ließen den weißen Ball hin und her flitzen, dass es nur so klackte, und zeigten Schnelligkeit und Reaktionsvermögen, wie es dieser beliebte Sport erfordert. „Tischtennis ist ein ganz toller Sport. Meine Kinder spielen es im Keller an einer eigenen Platte. Manchmal lassen sie mich mitspielen, aber ich bin nicht ansatzweise so gut wie sie. Ich würde gerne einsteigen und suche einen geeigneten Partner auf gleichem Level“, verriet ein Vater am Rand der Platte.

Für Beifall bei den begeisterten Zuschauern sorgten die Bodenturner, die mit gewagten Figuren ihr Gefühl für Bewegung unter Beweis stellten. Ob auf dem Airtrack oder der Slackline, es ging immer um vollen Körpereinsatz und darum, dabei auch eine elegante Figur zu machen. Beim Mitmach-Turnen auf dem Trampolin ging es vornehmlich um Spaß. Auf- und niederspringen, dabei Beine und Arme unter Kontrolle zu haben, war angesagt.

Badminton, nach wie vor ein überaus beliebter Sport im TSV, rief Könner auf den Plan. Sie zeigten dem Publikum, was Schnelligkeit bedeutet und zogen die Aufmerksamkeit von Gästen auf sich, die offenkundig nach einem geeigneten Sport für sich selbst suchten. Orientalischer Tanz, Zumba für Kids und Kinderturnen mit den jüngsten des Vereins zeigte, wie umfangreich das Angebot des TSV ist, das sich an alle Altersgruppen richtet.

Übungsleiter gaben Auskunft über Trainingsbedingungen und freuten sich über das Interesse, das dem TSV insbesondere von Neubürgern entgegengebracht wurde. Wen am Mittag allein schon vom Zuschauen der große Hunger plagte, konnte diesen mit einer deftigen Suppe stillen, die heiß serviert, großen Absatz fand.

14.11.2018

Pokalturnier Westervesede

14.11.2018

Ausbildungsmesse in der Berufsbildenden Schule

13.11.2018

Martinsfest in Oyten

10.11.2018

Samson und St. Georg