Schützenverein Quelkhorn proklamiert neues Königshaus

Wieder ein Drewes

Das neue Königshaus auf einen Blick Foto: Tobias Woelki
 ©

Quelkhorn (woe). Der Königstitel bleibt in der Familie. Und er bleibt wieder einmal im Nachbarort Buchholz. Mit der Königsproklamation fand das Schützenfest in Quelkhorn seinen Höhepunkt und der hatte es für einen in sich: Ulrike Kück, Vorsitzende des Schützenvereins Quelkhorn, erklärte Mario Drewes zum neuen Regenten.

Er löst damit seinen Bruder ab, der im Vorjahr die Königswürden errungen hatte und nun der Adjutant des neuen Schützenkönigs ist. Damit bleibt die Königskette in den Händen der Familie Drewes.

„Das ist mein erster Königstitel überhaupt“, sagte Mario Drewes und lächelte glücklich. Seit mehr als sechs Jahren gehört der Buchholzer dem Schützenverein an. Immer wieder hatte der stellvertretende Hauptmann den Königstitel in der Vergangenheit erringen wollen. Diesmal gelang es ihm. „Ich bin angenehm überrascht“, fügt der neue Regent hinzu.

Zweiter und damit Vizekönig ist Reiner Windeler, erster Ritter Uwe Warnken, zweiter Ritter Michael Hunger und dritter Ritter Reinhold Hahnenfeld. Bei den Schützenschwestern gab es ein Novum: Diesmal schossen nur Schützinnen auf die Königinscheibe, die sich allesamt in der Sperrfrist befinden und damit keine Königin werden konnten. So durfte sich die Vorjahreskönigin Franziska Warnken über den Titel „Vizekönigin“ freuen. Erste Hofdame ist Ramona Drewes, zweite Hofdame Anja Hahnenfeld. Zum König der Könige proklamierte Ulrike Kück Michael Hunger. Neuer Volkskönig ist Klaus Struß. Auch die Schützenjugend ermittelte ihre neuen Majestäten. So krönte die Vorsitzende Marco Weil zum neuen Juniorenkönig und zum ersten Ritter Patrick Hahnenfeld. Der neue Jugendkönig heißt Benjamin Hälßig. Den Titel des ersten Ritters teilen sich Lisa und Mia Mahnke. Zur neuen Schülerkönigin rief die Vorsitzende Lisa Marie Hälßig aus.

11.09.2019

Erntefest Wittkopsbostel

09.09.2019

Erntefest Bassen

08.09.2019

Erntefest Hellwege

08.09.2019

Erntefest Reeßum