Rehkitzrettung Fischerhude vor dem Saisonstart

Hunde, Autos und Drohnen

Dieser Anblick lässt den freiwilligen Helfern das Herz höherschlagen.
 ©

Fischerhude (bb). Die Mähsaison hat begonnen. Und mit ihr auch der Wettlauf mit der Zeit. Die Rehkitzretterinen und -retter sind wieder auf der Hut und dem Feld. Ihre Mission: Tiere vor den herannahenden Mähdreschern zu retten. Doch nicht nur die tonnenschweren Maschinen scheinen eine Gefahr für die jungen Tiere zu sein. Manchmal sind es auch freilaufende Hunde.

„Gerade jetzt in der Corona-Zeit sind die Menschen viel draußen und gehen spazieren, genießen die Natur. Das ist auch schön und gut, allerdings hat die Brut- und Setzzeit bereits begonnen und alle Jahre wieder fragt man sich, warum die Leute ihre Hunde unangeleint herum laufen lassen?“, moniert Sarah Meyer, Gründerin der Fischerhuder Rehkitzrettung. Sie ergänzt: „Ich bin wirklich ein Hundemensch, sonst hätten wir nicht drei, aber auf den Wiesen haben Hunde aktuell einfach nichts verloren.“ Sie sagt auch warum: „Bereits vor rund vier Wochen wurden die ersten Kitze gemeldet und auch am Boden brütende Vögel haben ihre Eier gelegt oder bereits ausgebrütet.“

Meyer hat aber auch gute Nachrichten zu vermelden: „Wir sind glücklich und stolz, erneut eine großzügige Unterstützung bekommen zu haben.“

Ein Autohaus stellt dem Verein für die gesamte Zeit der Rehkitzrettungssaison einen Mitsubishi Eclipse Cross und einen ASX zur Verfügung. „Damit haben sich alle Platzprobleme, die vor allem ich mit meinem Kleinwagen samt Kindersitz bisher hatte, wenn ich das ganze Equipment geladen hatte, erledigt“, freut sich die Vereinsgründerin. In der vergangenen Woche konnte sie die beiden Autos abholen. Zudem seien, wenn auch mit zwei Monaten Verspätung, die letzten der neuen Drohnen angekommen.

„Nun sind wir im „Programmier-Stress“, erklärt Meyer. Jetzt müsse alles ganz flott gehen, denn in wenigen Tagen starten die ersten Einsätze.

Autor

Björn Blaak Björn Blaak
 04261 / 72 -435
 bjoern.blaak@rotenburger-rundschau.de

28.02.2021

Landpark Lauenbrück

12.02.2021

Winterlandschaft in Rotenburg

22.12.2020

Weihnachtsbilder

29.10.2020

Herbstfotos der Leser