Mitmachzirkus Ubuntu gastiert ab Mittwoch im Mühlenweg

Tourfinale in Ottersberg

Der Mitmachzirkus Ubuntu beendet seine Tournee auch in diesem Jahr in Ottersberg. Dort gastiert er vom 24. bis 26. Juli im Mühlenweg. Foto: Leonhard Peters
 ©

Ottersberg (r/bb). Seit 25 Jahren ist der Mitmachzirkus Ubuntu bereits unterwegs, nicht ununterbrochen, aber jedes Jahr wieder. Und wie seit vielen Jahren beendet Ubuntu auch diesmal seine Sommertournee in Ottersberg auf dem Festgelände im Mühlenweg. Dort macht er von Mittwoch, 24., bis Freitag, 26. Juli, Station und gibt täglich Vorstellungen um 14.30 und 19 Uhr. Am Donnerstag und am Freitag bietet Ubuntu außerdem jeweils morgens um 11 Uhr einen Mitmachzirkus an.

Mehr als 50 jugendliche Artisten und Musiker und die ehrenamtlichen erwachsenen Begleiter haben diesmal die spannende Geschichte „Khanysa – Land der Erkenntnis“ im Gepäck, die in artistischen Bildern und mit selbstkomponierter Livemusik erzählt wird.

Zum Inhalt heißt es in einer Pressemeldung des Veranstalters: „Das Mädchen Marissa reist im Auftrag der Königin in das Land Khanysa, um das Königreich vor dunklen Schatten zu schützen. Mit ihrem Gefährten Pim macht sich Marissa auf den abenteuerlichen Weg, um die Lösung schließlich in ihrem Herzen zu finden.“ Dieses deutschlandweit einzigartige Zirkusprojekt, das Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen in seinen Bann zieht, hat mittlerweile viele Ehrungen und Auszeichnungen erhalten.

„Und dennoch ist Ubuntu ein Zirkus der leisen Art geblieben“, so Ubuntu über Ubuntu. Es zähle nicht die perfekte Einzelleistung und es gebe auch kein großes Spektakel. Es sei die besondere Atmosphäre, die die jugendlichen Artisten in das Zelt zaubern. „Sie entführen die Besucher in eine Parallelwelt und lassen den Alltag vergessen“, heißt es in der Pressemeldung weiter.

Das Programm ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet und dauert mit Pause etwa zweieinhalb Stunden. Kartenreservierungen sind unter Telefon 0160/98080438 möglich. Tickets können auch online über www.eventim.de bezogen werden.

Weitere Infos sind auf www.ubuntu.de zu finden. Dort heißt es auch: „Wer Spaß hat an einer ehrenamtlichen Tätigkeit rund um das Jahr, sei es handwerklich, künstlerisch oder ideell, ist herzlich eingeladen, sich einzubringen. Ubuntu lebt vom sozialen Engagement der Eltern und Jugendlichen, die sich unter dem Leitbild ,Mensch wird Mensch durch Menschen’ zusammenfinden.“

Autor

Björn Blaak Björn Blaak
 04261 / 72 -435
 bjoern.blaak@rotenburger-rundschau.de

23.08.2019

Hemslingen Open Air

20.08.2019

Sommerfest in Oyten

20.08.2019

Boxenstopp

16.08.2019

Kreisschützenfest Wittorf II