Kennenlern-Frühstück der jungen Landfrauen erfolgreich

Großes Interesse

Die jungen Frauen vom Land haben gemeinsam gefrühstückt.
 ©

Ottersberg/Langwedel (r/bb). Morgens, halb zehn in Langwedel. Im Gasthof Klenke herrscht buntes Treiben. Mehr als 60 begeisterte junge Frauen aus dem Landkreis Verden sind gekommen um sich über die „ jungen Landfrauen“ zu informieren.

Schon gleich im Eingang sollten die Frauen aktiv werden. Ob mit Nadeln ihren Wohnort markieren oder die Umfrage zu welcher Tages- oder Wochenzeit ihnen Angebote am bestes passen, sollten die gut gelaunten Frauen zum zukünftigen Gelingen beitragen.

Über die positive Resonanz und das große Interesse freuten sich die Organisatorinnen Sonja Otten und Marita Blum sehr.

Nach den Begrüßungsworten der Organisatorin wurde Christine Tewes begrüßt. Sie berichtete über die Kreisarbeit der Landfrauen und was den Landfrauen am Herzen liegt: das Kochen mit Schulkindern, sich kreispolitisch einbringen und junge Frauen für den Verein zu begeistern. Nach dem Frühstück informierte Ilka Holsten-Poppe über die Arbeit der Landfrauen auf Landesebene. Dort werde sich stark gemacht für ein neues Schulfach, das Alltagskompetenzen, Internet auf dem Land, Workshops für mehr Frauen als Führungskräfte oder gute medizinische Versorgung auf Lande zum Inhalt haben soll. Auch sagte sie, dass das Schöne an den Landfrauen sei, dass sie vielfältige Dinge anbieten, ob informativ oder kreativ und man könne sich aussuchen, was man mitmachen möchte und was nicht.

Mit diesem Input wurde den Frauen eine Gruppenarbeit gestellt, sie sollten Wünsche äußern was sie sich an zukünftigen Programmpunkten vorstellen und diese zu Papier bringen, was den Austausch untereinander anregte. Die Wünsche für die nächsten Programme reichen von Herstellung von Likören, Gartengestaltung, Heimwerken, Deko-Schweißen, Rhetorik- Kursen bis zur Fingerfood Herstellung.

Beschlossen wurde, dass es im September einen Cocktailabend geben soll. Details sollen über Facebook, E-Mail-Verteiler und auch die Rundschau mitgeteilt werden.

Um Mitglied zu werden, könne man einfach in den örtlichen Landfrauenverein in Posthausen, Ottersberg, Thedinghausen, Verden oder Achim eintreten und erhält somit stets Informationen aus der Welt der Landfrauen.

Autor

Björn Blaak Björn Blaak
 04261 / 72 -435
 bjoern.blaak@rotenburger-rundschau.de

11.09.2019

Erntefest Wittkopsbostel

09.09.2019

Erntefest Bassen

08.09.2019

Erntefest Hellwege

08.09.2019

Erntefest Reeßum