JHV bei TSV Fischerhude/Quelkhorn

Blick zurück

Die Geehrten mit der Vorsitzenden Edeltraut Cordes (links) Foto: Tobias Woelki
 ©

Fischerhude (woe). Das Sporthaus in Quelkhorn hat eine neue Heizungsanlage erhalten, Erker und Giebel des Anbaus bekamen einen neuen Anstrich. Das berichtete die Vorsitzende Edeltraut Cordes jüngst auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung des 1.350 Mitglieder zählenden TSV Fischerhude-Quelkhorn. Auch legten die Sportfreunde Fischerhude eine neue Boulebahn zwischen dem Fischerhuder Vereinsheim und dem Bolzplatz an. In diesem Jahr plant der Verein die Beleuchtung der Vereinshalle mit LED-Technik auszustatten, und sein Reha-Angebot um eine neue Lungensportgruppe zu erweitern.

Im sportlichen Bereich holten die Fußballerinnen um Trainer Jan Blanken den Titel in der Kreisliga und spielen aktuell in der Bezirksliga. Der Fußball-Nachwuchs U10 gewann die Hallen-Masters in Ottersberg.

Auch standen Wahlen an. So bestätigte die Versammlung jeweils einstimmig in ihren Ämtern die erste Vorsitzende Cordes, Kassenwart Tilman Bertzbach sowie Tobias Woelki als Beisitzer für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Für den ausgeschiedenen Beisitzer Marc Amtenbrink, der sich als neuer Beauftragter um das Thema Datenschutz kümmert, in seiner neuen Funktion aus dem Vorstand ausgeschieden ist, wählte die Versammlung mit Anke Göcken einstimmig eine neue Beisitzerin, die den Kassenwart unterstützt.

Zudem ehrte die Vorsitzende, sofern anwesend, für 60-jährige Vereinszugehörigkeit den langjährigen Fußballobmann Hans Lange, Martha Cordes, Susanne Thomfohrde, Adolf Küsel, Helga Gätje, für 50 Jahre Bernd Warnken, Adolf Renz, Manfred Buddenberg, Helmut Blohm, Stefan Brüning, Wilma Viebrock, für 40 Jahre Torben Blanken, Irmela Bergt, Ulrike Ordemann, Marianne Deckars, Heide Fritzsch, Lisa Michaelis, Martina Bargmann, Edda Lange, Gisela Keiner, Christian Junghans, Hajo Buthmann, Brigitte Schwier, Heiko Gieschen sowie für 25 Jahre Heike Thran, Katharina Thran, Tilman Bertzbach, Uwe Behnke, Lena Brüning, Svenja Lohöfer, Tim Seeger, Johannes Gerken, Malte Schnaars, Jörn Becker, Gabriele Szczesny, Heiko Szczesny, Hans-Heinrich Kahrs, Patrick Kahrs und Andrea Kahrs.

Zuvor bedankten sich die Vorsitzende und Kerstin Warnken, die Leiterin der Turnabteilung, bei Ute Cordes, die im Verein den Herzsport aufgebaut und etabliert hat. Elf Jahre leitete die engagierte Übungsleiterin die Herzsportgruppe, die der zertifizierter Reha-Übungsleiter Tobias Woelki im Januar übernommen hat.

Ferner zeichnete Cordes die Familie Freese mit Charlotta, Fynn und Matthias aus, die zum wiederholten Male das Sportabzeichen erwarben.

17.07.2019

Beeke-Festival Aufbau

17.07.2019

Dehoga Freisprechung

13.07.2019

Oper und Operette in Waffensen

12.07.2019

Ehrenamtskarte