Henning Pertiet ist nominiert

German Blues Award 2017

Henning Pertiet bei seinem Konzert in Fischerhude.
 ©

Verden (r/bb). Der Verdener Bluesmusiker Henning Pertiet istfür den German Blues Award 2017 nominert. Dieses beruht auf einem Prevoting, das der Verein Baltic Blues in Eutin im Vorfeld bei Fachleuten der deutschen Bluesszene durchgeführt hat. Henning Pertiet, 1965 in Hamburg geboren, und mittlerweile langjähriger Wahlverdener wurde bereits mehrfach für diesen Blues-Preis nominiert. Boogie-Legende Axel Zwingenberger sagte einmal nach einem gemeinsamen Konzert: „Henning Pertiet hat mehr Blues im kleinen Finger als mancher in der ganzen Hand.“ Thomas Ritter, Stumble Records, fügt hinzu: „Es gibt in Deutschland, ja sogar in Europa, kaum jemanden, der es so konsequent versteht, dem Boogie und Blues am Piano seinen eigenen Stempel aufzudrücken, wie Henning Pertiet.“ Und Gottfried Böttger, Piano-Star aus Hamburg und Pertiets Onkel, ist sich sicher: „Henning gehört zu den größten Blues-Spezialisten in Europa.“

Vom 1. bis 23. April kann auf www.voting.blues-baltica.de über die Preisträger der German Blues Awards abgestimmt werden.

Autor

Björn Blaak Björn Blaak
 04261 / 72 -435
 bjoern.blaak@rotenburger-rundschau.de

18.09.2019

Tour de Moor

15.09.2019

Sub 5 in Sottrum

15.09.2019

Sing Sottrum Sing

11.09.2019

Erntefest Wittkopsbostel