Dorfladen Otterstedt entsteht

Räumung und Umbau

Am 22. August schließt das Kaufhaus Bergstedt seine Türen. Im September beginnt der Umbau zum Dorfladen Otterstedt. Foto: Dietmar Plath
 ©

Otterstedt (bb). Das Projekt Dorfladen Bergstedt nimmt weitere Konturen an. So plant das Kaufhaus Bergstedt noch in diesem Monat einen Räumungsverkauf. Am 22. August ist der letzte Tag, an dem das Geschäft unter bisherigen Bedingungen geöffnet ist. Anfang September beginnt der Umbau zum Dorfladen Otterstedt. Alle weitere Informationen gibt es am Freitag, 21. August, ab 18 Uhr auf der Hauptversammlung der Bergstedt Dorfladen Otterstedt UG auf dem Kirchplatz Otterstedt

Das geht aus einem Schreiben hervor, das die Dorfladen-Initiative nun an die Teilhaber versendet hat. Darin heißt es: „Nach sehr viel Arbeit und sehr vielen Treffen des Dorfladen-Teams ist es nun so weit. Das Kaufhaus Bergstedt wird am 22. August letztmals Gelegenheit zum gediegenen Einkauf bieten, um nach Umbau und Renovierung als unser Dorfladen wieder zu eröffnen. Es ist beabsichtigt, das bisherige Personal weiter zu beschäftigen.“

Eine Bürgerbefragung und das rege Zeichnen von Anteilsscheinen hätten gezeigt, dass sich sehr viele Otterstedter eine Einkaufsmöglichkeit mit starkem regionalen Bezug im gewohnten Gebäude wünschen. Mit dem Dorfladen werde ein gesellschaftlicher Treffpunkt im Dorf erhalten und mit einem kleinen Café aufgewertet.

„Das führte nach vielerlei Abwägungen zum Erwerb der Immobilie durch die Unternehmergesellschaft mit lebenslangem Wohnrecht für Monika und Heino Bergstedt“, heißt es in dem Schreiben weiter

Das bisher von den Teilhabern eingezahlte Kapital, die bewilligten Fördermittel und ein zugesagter Kredit der KSK Verden würden die Finanzierung der umfangreichen Bau- und Sanierungsmaßnahmen sowie der Ladenausstattung ermöglichen.

Zur langfristigen Sicherung seien weitere Teilhaber wünschenswert. „Die hervorragende Resonanz beim Einwerben der bisherigen Anteile stimmen uns zuversichtlich, dass auch viele bereit sind, ihre Einlage ein wenig zu erhöhen. Erste Zusagen sind schon eingegangen. Anträge gibt es wie zuvor bei Bergstedt und dem Dorfladen Team“, so die Dorfladen-Initiative. Sie ergänzt: „Die Ausräum- und Abbrucharbeiten werden wir soweit möglich in Eigenleistung bewerkstelligen. Dafür und für viele andere Arbeiten benötigen wir noch ehrenamtliche Helfer, die uns unterstützen. • Wer sich aktiv an dem Projekt Dorladen beteiligen möchte, melde sich unter Angabe der Telefonnummer per E-Mail bei helfer@dorfladen-otterstedt.de.

Autor

Björn Blaak Björn Blaak
 04261 / 72 -435
 bjoern.blaak@rotenburger-rundschau.de

17.09.2020

Sponsorenlauf Ahausen

26.08.2020

Kinder machen Theater

13.07.2020

In Krieg und Frieden

03.07.2020

Kettensäge und Kreativität