Bongo In A Bubble begeistern

Songs aus dem Wohnzimmer

Bongo In A Bubble aus Bremen begeisterten das Kukuc-Publikum mit handgemachter Musik. Foto: Elke Keppler-Rosenau
 ©

Ottersberg (kr). Der Ottersberger Kunst und Kulturverein Kukuc hatte kürzlich die Bremer Band „Bongo in a Bubble“ zu Gast und servierte seinem Publikum damit einen ungewöhnlichen Konzertabend. Ungewöhnlich deshalb, weil die Veranstalter keine Mühe gescheut hatten, um es den Musikern gemütlich zu machen. Auf der Bühne war ein Wohnzimmer mit Sesseln, Schränkchen, Bilder-rahmen und Stehlampe aufgebaut, was in der Moderation immer wieder scherzhaft kommentiert wurde.

Nach der Begrüßung durch Jan Jaap Roosing stieg das Trio gleich voll ins Programm ein und ließ erste Kostproben von einem groovigen Sound hören, der beim Publikum gut ankam. Einfühlsame Balladen wechselten sich ab mit schnellen Rhythmen und energetischem Blues. Arne Hollenbach, Claudia Beckerath und Jürgen Schöffel, Sänger und Instrumentalisten aus Leidenschaft gelang es mühelos, das Publikum mit auf ihre Reise durch die unterschiedlichen Stile zu nehmen, und ernteten dafür nicht nur Applaus, sondern auch begeisterte Zurufe.

Im Gepäck hatte die Band dabei eigene Stücke, aber auch Klassiker berühmter Songs, die mit raffinierten und individuellen Arrangements eine ganz eigene Handschrift hören ließen. Die wandelbare Stimme von Beckerath, die von sanft bis kraftvoll reichte, stand immer wieder im Mittelpunkt des Konzertes. Der mehrstimmige Gesang, umrahmt von unterschiedlichen Instrumenten wie Bass, Gitarren, Keyboard und Percussion, gestaltete sich zu einer Performance, die gute Laune machte.

Bongo in a Bubble ist eine überaus gefragte Band, die weit über die Grenzen Bremens hinaus gebucht wird. Mit ihrem speziellen Sound verstehen die Künstler es mühelos, auch große Säle zu füllen.

06.12.2019

Weihnachtsmarkt Sittensen

04.12.2019

Adventsbasar Hemslingen

26.11.2019

Novembermarkt in der Waldorfschule

26.11.2019

Schlachtfest Jeddingen