Einigung im Botheler Gemeinderat, nun folgt die Detailplanung

Mehr Parkplatz für das Rathaus

Der Parkplatz wird gepflastert und im rückwärtigen Bereich in Richtung Schießstand verlängert. Foto: Tobias Woelki
 ©

Bothel (woe). Der Streit zwischen der Rathaus-Verwaltung und der Ortsfeuerwehr Bothel um die Nutzung des Parkplatzes am Rathaus ist beigelegt. Dabei half die Gemeinde Bothel, die der Samtgemeinde ein Teilstück zur Nutzung erlaubt. Die Fläche bleibt dabei weiterhin im Eigentum der Gemeinde. Das beschloss der Botheler Rat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Die Pläne dazu stellte Samtgemeindebürgermeister Dirk Eberle dem Gemeinderat vor. In der vorherigen Sitzung hatte dieser mehrheitlich das Anliegen, weil zu unklar formuliert, noch abgelehnt.

Der Parkplatz zwischen Feuerwehrhaus und Rathaus ist nur für Einsatzkräfte vorgesehen. In den vergangenen Jahren jedoch parkten immer mehr Rathaus-Beschäftigte auf dem Parkplatz, was dazu führte, dass Einsatzkräfte bei einem Einsatz die Autos der Rathaus-Mitarbeiter zuparkten. Um das Problem zu lösen, schlug Eberle in der Ratssitzung nun vor, den Parkplatz in Richtung Schießstand zu verlängern und die Zahl der Parkplätze auf 37 Stellplätze zu erhöhen.

Weiterhin plant die Kommune, den Parkplatz zu pflastern, eine Beleuchtung zu installieren und zehn Stellplätze klar abgegrenzt gegenüber den Einsatzkräften der Ortswehr mit einer deutlichen Aufstellungsanordnung für das Rathaus zur Rathausseite hin zu reservieren. Dazu benötigt die Samtgemeinde 244 Quadratmeter von der Gemeinde. Der in der Sitzung anwesende Ortsbrandmeister Oliver Große und Gemeindebrandmeister Thomas Brunkhorst begrüßten den Lösungsvorschlag des Samtgemeindebürgermeisters.

Der Samtgemeindebürgermeister betonte: „In den Mitgliedsgemeinden ist es üblich, dass die Gemeinde der Samtgemeinde für die Feuerwehr ein Grundstück zur Verfügung stellt und die Samtgemeinde die Fläche bebaut oder nutzt. So hat die Gemeinde Westerwalsede ein Grundstück der Samtgemeinde überlassen, auf dem die Samtgemeinde ein Feuerwehrhaus gebaut hat.“

Auf Nachfrage von Bürgermeister Heinz Meyer versprach Eberle am Parkplatz zusätzlich ein Schild mit dem Hinweis auf die Nutzung aufstellen zu lassen. Die Detailplanung ist noch auszuarbeiten.

28.02.2021

Landpark Lauenbrück

12.02.2021

Winterlandschaft in Rotenburg

22.12.2020

Weihnachtsbilder

29.10.2020

Herbstfotos der Leser