Ehrung für Frank Samland und Jörg Tohoff

Bescheidene Sportler

Hans Radke (von links) ehrte Jörg Tohoff und Frank Samland u2013 im Beisein von Dieter Siewers (zweiter von rechts), früherer und erster Trainer des TuS Bothel.
 ©

Bothel (r/nin). Der Jubiläums-Bundeslehrgang vor Kurzem in Bothel war für den Präsidenten des Niedersächsischen Ju-Jutsu Verbandes (NJJV) eine gute Gelegenheit, zwei verdiente Sportler aus Niedersachsen zu ehren. Die beiden Botheler Frank Samland und Jörg Tohoff bekamen für sie überraschend den 6. Dan Ju-Jutsu verliehen. In der Laudatio beschrieb Hans Radke, Präsident des NJJV, die sportlichen Werdegänge beider:

Samland war bereits mit sechs Jahren an den Budo-Sport herangeführt worden und betreibt seit 1987 Ju-Jutsu. Neben der Teilnahme an Wettkämpfen machte er eine Ausbildung zum Wettkampfrichter bis hin zur Landeslizenz. Später folgte noch die Prüferlizenz. In seiner fast 25-jährigen Trainer- und Abteilungsleitertätigkeit im Verein hat er mehr als 40 Schwarzgurtträger ausgebildet und der jeweiligen Landesprüfung vorgestellt.

Jörg Tohoff betreibt seit 42 Jahren Ju-Jutsu, bereits vor 16 Jahren bestand er den 5. Dan. Auch er hat sich im Leistungssport bis hin zu internationalen Turnieren behauptet und war mehrere Jahre Mitglied im Landeskader Niedersachsen. Sieben Jahre hatte er die Abteilungsleitung im TuS Bothel inne und gründete später einen eigenen Verein in Unterstedt. In beiden Vereinen ist er auch weiterhin als Trainer tätig. Mit seiner erworbenen Landesprüferlizenz wird er regelmäßig bei Schwarzgurtprüfungen eingesetzt. Auch er hat sich über die Trainer-C-Ausbildung bis zum Trainer-B qualifiziert.

„Aus meiner Sicht besitzen Frank und Jörg eine Ju-Jutsu-Affinität zum technischen Detail. Beide sind aus meiner Sicht bescheidene Budo-Sportler“, so der Prüfungsdirektor des NJJV, Uwe Nettlau. „Sie drängen sich nicht in den Vordergrund und hinterlassen trotzdem einen tollen Eindruck im Sportgeschehen. Sie sind der Ehrung eines Großmeisters würdig und deshalb kann und möchte ich die Verleihungsanträge zum 6. Dan für die beiden Sportler vollumfänglich unterstützen.“

Autor

Nina Baucke Nina Baucke
 04261 / 72 -433
 nina.baucke@rotenburger-rundschau.de

29.10.2020

Herbstfotos der Leser

16.10.2020

Kinder und Kartoffeln

17.09.2020

Sponsorenlauf Ahausen

26.08.2020

Kinder machen Theater