Christiane Franke liest im Garten am Hemslinger Brockwischenhus

Blaulicht und Meeresrauschen

Im abendlichen Bauerngarten genossen Autorin Christiane Franke und die Zuhörer die Krimilesung in stimmungsvollem Ambiente.
 ©

Hemslingen (r/nin). Bestes Wetter und gemütliche Atmosphäre: Diese Kombination inklusive einer Krimilesung der Autorin Christiane Franke lockte kürzlich zahlreiche Interessierte in den abendlichen Bauerngarten am Brockwischenhus in Hemslingen.

Die Wilhelmshavenerin Franke las aus ihrem sechsten Nordsee-Krimi „Zum Teufel mit den fiesen Friesen“, die Serie um den Dorfpolizisten Rudi, dem Postboten Henner und der Lehrerin Rosa, die sich gemeinsam an die Aufklärung ungewöhnlicher Todesfälle machen. „Franke zog dabei die Zuhörer in ihren Bann und sorgte mit den Anekdoten und der typisch friesisch-trockenen Art der Protagonisten für Lacher“, heißt es in einem Bericht des Kulturvereins Brockwischenhus. Zur visuellen Unterstützung hatte sie ein kleines Blaulicht dabei, und an der einen oder anderen Stelle erklang ein seichtes Nordseerauschen im Hintergrund.

Der Kulturverein Brockwischenhus Hemslingen als Veranstalter hatte für ein schattiges Plätzchen und die Verpflegung mit gekühlten Getränken gesorgt.

Am Ende der Lesung kam dann die Auflösung des Falles aber nicht direkt zur Sprache, stattdessen war es den Zuhörern überlassen, untereinander zu spekulieren oder sich am Büchertisch von Astrid Schloo mit einem Exemplar von „Zum Teufel mit den fiesen Friesen“ zu versorgen und so die Lösung zu erfahren. In der abschließenden offenen Fragerunde an die Autorin gab es viele Nachfragen aus dem Publikum, insbesondere was die Entstehung der Bücherserie und der Charaktere sowie den Schreibverlauf anbelangt. Auch die Frage nach dem Zusammenwirken mit der Co-Autorin Cornelia Kuhnerts aus Hannover führte Franke umfassend aus. „Durch die Nähe und Offenheit der Autorin zur Zuhörerschaft, dem Ambiente und nicht zuletzt dem wunderbaren Wetter wurde es ein unvergesslicher Abend und eine gelungene Veranstaltung für alle, die dabei waren“, bilanzierte der Kulturverein.

Autor

Nina Baucke Nina Baucke
 04261 / 72 -433
 nina.baucke@rotenburger-rundschau.de

12.07.2019

Ehrenamtskarte

12.07.2019

Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung

12.07.2019

Kulturbankett Rotenburg

09.07.2019

Protest in Dorfmark