Angebot beim TuS Bothel

Zurück in die Laufschuhe

Der Nachwuchs der Familie Bremer war beim Plogging aktiv.
 ©

Bothel (r/nin). Es läuft wieder beim TuS Bothel: Nach der Aufhebung der ersten Einschränkungen, die durch das Corona-Virus das normale Vereinsleben über Wochen unmöglich gemacht haben, kehren nach und nach immer mehr Sportler auf die Sportanlagen des TuS Bothel zurück. So hat der Trainingsbetrieb beim Fußball, Tennis und den Leichtathleten wieder begonnen, und auch die Turnsparte hat erstmals eine Einheit an der frischen Luft hinter sich.

Um das doch reduzierte Angebot im TuS Bothel noch etwas zu erweitern, wollen die Mitglieder des Vorstandes wieder einen Lauftreff ins Leben rufen. Termin dafür wäre dienstags um 18.30 Uhr am Sporthaus. Aktuell stehen den Teilnehmern allerdings noch keine Umkleiden zur Verfügung, sie sollten also bereits in Laufkleidung erscheinen und im Anschluss zu Hause duschen. Der Lauftreff richtet sich an alle Läufer – egal, ob sie erst seit wenigen Wochen aktiv sind oder bereits seit Jahren laufen. „Bei uns haben sie die Möglichkeit, auf Gleichgesinnte zu treffen und dann ein paar Runden durch und um unser schönes Bothel herum zu laufen“, so Vorstandsmitglied Jochen Bremer.

Laufen steht auch beim Plogging im Mittelpunkt. Da die Aktion „TuS Bothel goes Plogging” aufgrund der Corona-Krise nicht starten konnte, hat Bremer mit seiner Familie daraus ein eigenes Event gemacht und bei bestem Wetter mit Handschuhen und Müllsack bewaffnet rund um Bothel Unrat gesammelt. „Nach gut zwei Stunden waren wir erschöpft aber zufrieden mit einem vollen Müllsack wieder zu Hause“, erinnert sich Bremer. „Unsere Bitte: unbedingt nachmachen!“

Autor

Nina Baucke Nina Baucke
 04261 / 72 -433
 nina.baucke@rotenburger-rundschau.de

03.07.2020

Kettensäge und Kreativität

24.04.2020

Frühlingsbilder

08.03.2020

Sportabzeichen Übergabe Sottrum

24.02.2020

Bassen Helau