2018 holt Optisys die gelben Säcke

Neuer Entsorger

Geschäftsführer Michael Meißner und Angelique Subota von der Optisys sind die neuen Ansprechpartner für die Abholung der gelben Säcke im Landkreis Rotenburg.
 ©

Landkreis Rotenburg (r/bb). Mit dem Jahreswechsel ändert sich auch das Abfuhrunternehmen für die Gelben Säcke im Landkreis. Ab dem 1. Januar 2018 übernimmt das Unternehmen Optisys das Einsammeln des Verpackungsabfalls.

Der Auftrag für das Einsammeln der gelben Säcke wird von den dualen Systemen Deutschlands vergeben. Die Abholung erfolgt weiterhin in einem 14-Tage-Rhythmus, der neue Entsorger hat die bekannten Abfuhrtage übernommen.

Die Gelbe-Säcke-Rollen können weiterhin an den bekannten Verteilstellen im Tausch gegen die Coupons aus dem Abfallkalender abgeholt werden.

Die Qualität der gelben Säcke soll besser werden, es werden Säcke aus etwas dickerem Material ausgegeben. Laut Optisys-Geschäftsführer Michel Meißner zeige die Erfahrung, dass „die stabileren Säcke für die Bürger sowie für den Entsorger selbst nur Vorteile bringen.“ Das Unternehmen habe sich auf das neue Entsorgungsgebiet vorbereitet. „Sollte dennoch einmal ein Sack nicht gefunden werden, können Bürger unter Telefon 0410/393630 unser Team erreichen“, heißt es seitens des Entsorgers.

Die Abholtermine stehen im Abfallkalender des Landkreises sowie im Internet unter www.lk-awr.de. Wichtig ist, dass alle Säcke morgens bis 6 Uhr zur Abholung bereitgelegt werden.

Autor

Björn Blaak Björn Blaak
 04261 / 72 -435
 bjoern.blaak@rotenburger-rundschau.de

12.12.2017

Weihnachtsmarkt Sittensen

12.12.2017

Weihnachtsmarkt Scheeßel

12.12.2017

Weihnachtszauber Visselhövede

09.12.2017

Mittelalter in Höperhöfen